Sehnde
Sonnabend, 03.04.2021 - 12:22 Uhr

Ein etwas anderes "Eierschießen" in Höver

Schießsportleiter Torsten Hein präsentiert die Eierpreise.Aufn.: Ulf Schärling

HöVER

Seit etlichen Jahren veranstaltete die Schützengesellschaft (SG) Höver traditionell am Gründonnerstag ein Eierschießen. Dabei konnten alle Einwohner aus Höver, die das 12. Lebensjahr vollendet hatten, im Schützenheim der SG Höver mit dem Luftgewehr auf der Schießanlage im Vereinsheim schießen.

 

Für jede getroffene 10 erhielten die Schützinnen und Schützen ein Ei. Weitere Eier gab es für die Anzahl der Sätze, die jeweils fünf Schuss umfassten. Dabei musste Schießsportleiter Torsten Hein in der Vergangenheit schon mal über 2000 Eier verteilen. Ein einzelner Schütze hatte dabei über 150 Eier "erschossen". Nach der "Preisverteilung" mit süßen Osterhasen war es in der Vergangenheit üblich, dass die Veranstaltung mit kühlen Getränken und heißen Spiegeleiern noch fortgesetzt wurde.

 

Wie bereits 2020 konnte dieses Jahr das Eierschießen Corona-bedingt nicht in der traditionellen Form stattfinden. Aber die SG Höver wollte sich nicht damit abfinden, dass es in Höver zu Ostern keine Eier aus dem Schützenheim geben sollte. So konnten sich diesmal nur die Schützinnen und Schützen aus Höver bei der SG melden und mindestens drei "Pflichtsätze" mit je fünf Eiern kaufen.

 

Immerhin 23 Haushalte aus Höver unterstützen die Aktion der Schützengesellschaft und orderten über 600 Eier. Diese wurden am Gründonnerstag Corona-konform durch Schießsportleiter Torsten Hein und Matthias Haase in Höver verteilt. Jeder Lieferung wurde ein süßer Osterhasengruß der Schützengesellschaft beigefügt. Die Eier stammen von Hühnern des lokalen Anbieters Eierhof Bartels in Bilm.

 

"Diese Aktion ersetzt zwar nicht das traditionelle Eierschießen, aber vielleicht konnten wir der einen oder anderen Familie aus Höver noch das Osterfest retten", erklärt schmunzelnd der SG Vorsitzende Wolfgang Großmann.

 

Bereits vorher hatte die Jugendleiterin der SG Höver, Kirsten Hadrossek, für die kleinsten Schützenvereinsmitglieder ein Ostergeschenk in Form von Schokoladenüberraschungseiern organisiert.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!