VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 30.03.2021 - 16:56 Uhr

Schnelltests ab heute in Altwarmbüchen möglich

Philipp Neessen lässt sich testen.Aufn.:

ISERNHAGEN

"Impfen und testen, das sind", so Philipp Neessen, Ortsbürgermeister von Altwarmbüchen und Bürgermeisterkandidat der SPD in Isernhagen, "die wichtigsten Schlüssel im Kampf gegen die Corona-Pandemie".

 

"Dahingehend ist die Inbetriebnahme der Corona-Schnelltestzentren ein wertvoller Beitrag, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Wer sich selbst testen lässt, hat nicht nur Klarheit über seinen eigenen Infektionszustand, sondern kann seine Mitmenschen schützen und gar Leben retten."

 

Neessen verweist darauf, dass Abstand halten, Maske tragen und Kontakte reduzieren wichtige Bestandteile der Virusbekämpfung seien: "Letztlich sind es jedoch die Impfungen und eine stärkere Taktung von Testungen, die auf lange Sicht Corona bezwingen können."

 

Der Bürgermeisterkandidat, auf dessen Initiative in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Renafan-Pflegeheim in Altwarmbüchen ein Teststandort ermöglicht worden ist, dankt explizit allen Helferinnen und Helfern, die die Tests ermöglichen. Der SPD-Kommunalpolitiker wurde vom Leiter der Einrichtung, Volker Zobiack, als erster Gemeindebürger getestet. Mit negativem Ergebnis.

 

Über die Homepage der Gemeinde Isernhagen lassen sich Termine buchen oder für die älteren Bürgertelefonisch unter 0511/61533800. Testtage im Testzentrum Renafan sind Dienstag, Mittwoch und Freitag. Im Isernhagenhof wird ab dem 15. April an Montagen, Donnerstagen und Sonnabenden eine Testung angeboten, durch seinen Arbeitgeber der Johanniter Unfallhilfe.

 

"Nur ein Personalausweis und 15 Minuten Wartezeit, um das Ergebnis zu erfahren, braucht es. Die kostenfreien Tests geben nicht nur Sicherheit, sondern sind auch schnell und schmerzfrei erledigt", ermuntert Neessen die Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!