Burgdorf
Freitag, 26.03.2021 - 17:05 Uhr

Bürgermeister stellt Teststrategie für die Stadt Burgdorf vor

Apotheke "Apo+Fox" und Oliven-Apotheke bereits Corona-Schnelltestzentren

Bürgermeister Armin Pollehn stellte die Corona-Schnellteststrategie der Stadt vor.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

Seit Montag, 8. März 2021, haben in Deutschland alle Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch auf mindestens einen Corona-Schnelltest pro Woche, dessen Ergebnis nach 20 bis 30 Minuten vorliegt. Der Nasen- oder Rachenabstrich darf nur durch geschultes Personal durchgeführt werden. Die Bundesregierung übernimmt die Kosten für Schnelltests, die individuell in Testzentren, Arztpraxen oder Apotheken vorgenommen werden.

 

Die Stadt Burgdorf hat mit der zentral gelegenen Apotheke "Apo+Fox" an der Marktstraße 28 sowie der Oliven-Apotheke mit ihren Standorten Weserstraße 3 und Ramlinger Straße 66 im Ortsteil Ehlershausen sachkundige Partner und geschultes Personal für ihre Teststrategie gewinnen können. Die Beschaffung der Schnelltests erfolgt über die MEDITE Medical GmbH mit Sitz im Burgdorfer Gewerbegebiet Hülptingsen.

 

"Fachleute haben uns davon überzeugt, dass die Testungen nur im Freien sicher durchzuführen sind", erklärte Bürgermeister Armin Pollehn am gestrigen Donnerstag, 25. März 2021, bei einem Pressgespräch im Amtssitz "Alte Landratsvilla" (Rathaus II). Diese einleuchtenden Voraussetzungen sind bei der Arzneiausgabe "Apo+Fox" und bei den beiden Filialen der Oliven-Apotheke gegeben und werden auch bei den zwei zusätzlichen, noch in Planung befindlichen Standorten DRK Aktiv-Treff und Historisches Rathaus (Rathaus I, Rückseite mit Rampe), erfüllt sein. Ziel sei es, vor Ort Testkapazitäten zu koordinieren, um nach dem Osterfest Schritt für Schritt zu einem sozialen und kulturellen Leben zurückkehren zu können, wenn die Region Hannover Verordnungen zu Lockerungen auf den Weg bringt, so der Bürgermeister: "Um möglicherweise wieder Familie und Freunde zu treffen, Kinos und Kneipen zu besuchen oder einzukaufen sind dann zwingend die negativen, 24 Stunden gültigen Schnelltests vorzulegen."

 

Die Apotheke "Apo+Fox" hat derzeit eine Testkapazität von 140 Personen pro Tag, die nach und nach auf 800 erhöht werden könnte. In den Oliven-Apotheke(n) werden etwa 255 Personen pro Woche getestet. 50 davon sind Angestellte der städtischen Einrichtungen und rund 150 Mitarbeitende aus den städtischen Kindertagesstätten (Kitas). Alle positiven Testergebnisse werden automatisch an das Gesundheitsamt übermittelt, das dann mit den Betroffenen alles Weitere vereinbart.

 

Anmeldungen für Schnelltests bei der Apotheke "Apo+Fox" in Burgdorf unter Telefon 05136/4136 oder Opens external link in new windowwww.apofox-apotheke.de. Kontakte zur Oliven-Apotheke in Burgdorf unter Telefon 05136/ 760300 oder Opens external link in new windowwww.oliven-apotheke-burgdorf.de. In Ehlershausen unter Telefon 05085/215 oder Opens window for sending emailolivenapothekeehlershausen(at)t-online.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  514 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  535 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  590 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.