Uetze
Donnerstag, 25.03.2021 - 09:44 Uhr

Vier Heranwachsende verstoßen wiederholt gegen die Corona-Verordnung

Aufn.:

UETZE

Wie die Polizei mitteilt, traf sich am gestrigen Mittwoch, 24. März 2021, eine vierköpfige Gruppe Heranwachsender aus vier verschiedenen Haushalten im Bereich des alten Friedhofes an der Nordmannstraße in Uetze.

 

Als Polizeibeamte die Gruppe kontrollieren und die Personalien hinsichtlich vorliegender Corona-Verstöße feststellen wollten, entzogen sie sich der Kontrolle, konnten jedoch bis auf eine weibliche Person in der Nähe angehalten werden.

 

"Ein 18-Jähriger zeigte sein Unverständnis für die Maßnahmen und erklärte, er sei bereits mehrfach kontrolliert worden", teilt eine Polizeisprecherin mit. Die gegen ihn bislang verhängten Bußgelder seien ihm egal, gab er gegenüber den Beamten an.

 

Gegen die kontrollierten jungen Männer im Alter von 18 bis 22 Jahren, von denen zwei aus Uetze, der dritte aus dem Bereich Edemissen stammen, wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Alle sind nach Polizeiangaben bereits mehrfach im Zusammenhang mit Corona-Verstößen polizeilich in Erscheinung getreten.

 

Zeugen, die zu den geschilderten Sachverhalten sachdienliche Hinweise geben können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Uetze unter der Telefonnummer 05173/925430 in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!