VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Dienstag, 23.03.2021 - 17:55 Uhr

SPD Uetze veröffentlicht erste Vorhaben aus dem Wahlprogramm

SPD-Bürgermeisterkandidat Florian Gahre.Aufn.:

Bei der Bereitstellung von neuem Bauland auch an Kinderbetreuung denken, Newsletter mit Informationen aus der Gemeinde und noch mehr für das Ehrenamt, Umwelt und Klima tun - die SPD in Uetze veröffentlicht erste Vorhaben aus dem Wahlprogramm.

UETZE

Zusammen mit dem Bürgermeisterkandidaten Florian Gahre hat die SPD Uetze nun erste Vorhaben aus ihrem Wahlprogramm veröffentlicht. Dabei werden vier Schwerpunkte in den Blick genommen. Die Menschen in der Gemeinde, das Ehrenamt, Umwelt und Klima und eine moderne Verwaltung.

 

Gahre, der aus Burgdorf stammt, kennt die Wohnraumsituation in der Region Hannover. "Viele Menschen in der Gemeinde Uetze suchen Bauland oder eine Wohnung. Das wollen wir unterstützen und beschleunigen. Überall dort, wo neues Bauland entsteht, muss es auch genügend Kita-Plätze und eine sinnvoll organisierte Kinderbetreuung geben. Einer Familie aus Hänigsen bringt ein freier Kita-Platz in Dollbergen nur theoretisch etwas - in der Praxis ist das keine echte Option, um Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren zu können", so Florian Gahre.

 

Auch das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde Uetze möchte der Bürgermeisterkandidat stärken und fördern. "Ohne unser Ehrenamt würden viele Angebote für die Menschen in der Gemeinde nicht existieren. Das Ehrenamt leistet so viel was der Staat nie leisten könnte. Das fängt beim Brandschutz an, geht über Freizeitmöglichkeiten für Menschen aus allen Gesellschaftsschichten sowie Kulturpflege und hört bei Gemeinwohl-Leistungen nicht auf. Deshalb müssen wir tun, was wir können, um dieses Engagement zu unterstützen und zu erleichtern. Ich will in einen regelmäßigen Dialog mit den Vereinen, Institutionen und Verbänden treten und diese zu Runden Tischen einzuladen. Miteinander zu reden ist besser als ein langwieriger Schriftwechsel. Und so lassen sich Lösungen und Verbesserungen finden bevor Unzufriedenheiten entstehen."

 

Als gelernter Verwaltungsfachangestellter, der aktuell eine Personalverantwortung von rund 90 Menschen bei der Feuerwehr in Hamburg hat, sieht Gahre auch bei der Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern noch Potential. So soll das Rathaus zukünftig beispielsweise über relevante Themen proaktiv mit einem Newsletter informieren. "Zum Selbstverständnis der Verwaltung als moderner Dienstleistungsbetrieb gehört dann auch, dass Briefe aus dem Rathaus für alle verständlich geschrieben werden und, dass die Bürgerinnen und Bürger den Überblick behalten, was mit ihren Anliegen passiert, wie der Bearbeitungsstand ist und man gemeinsam Lösungsoptionen sucht und im besten Fall findet."

 

Die Inhalte des Wahlprogramms der SPD Uetze und des Bürgermeisterkandidaten werden nach und nach auf der Internetseite Opens external link in new windowwww.einfachmachen-gahre.de veröffentlicht werden. Daneben ist der Kandidat per Mail an Opens window for sending emailkontakt(at)einfachmachen-gahre.de, telefonisch unter 0172/4296525 oder auch auf Facebook und Instagram für Ideen, Fragen oder Anregungen zu erreichen. Digitale Angebote zur Kontaktaufnahme seien in der Planung, "um auch in Zeiten der Pandemie ins Gespräch kommen zu können", teilt er mit.