VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 23.03.2021 - 20:08 Uhr

Burgdorfer Feuerwehren rücken zweimal zur Menschenrettung aus

Aufn.:

Gleich zu zwei Menschenrettungen sind die Feuerwehren aus Burgdorf und Heeßel am heutigen Dienstag, 23. März 2021, alarmiert worden.

BURGDORF

Um 6:34 Uhr wurden die beiden Ortsfeuerwehren in die Burgdorfer Weststadt gerufen. Dort hatte sich eine Person durch laute Hilferufe bemerkbar gemacht. Diese war im Badezimmer gestürzt und konnte sich nicht selbst helfen.

 

Die beiden Ortsfeuerwehren rückten mit fünf Fahrzeugen aus, zudem eilten Rettungsdienst und Notarzt in die Weststadt. Vor Ort öffneten die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte beschädigungsarm die Wohnungstür, so dass die Person medizinisch versorgt werden konnte. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehrkräfte der beiden Ortsfeuerwehren beendet.

 

Am Mittag um 11:46 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Burgdorf dann erneut mit dem Stichwort "Hilflose Person" alarmiert. Dieses Mal befand sich der Einsatzort in der Südstadt. Wie schon am Morgen rückten sieben Einsatzkräfte mit dem Rüstwagen, der Drehleiter und dem Mannschaftstransportwagen aus. Und erneut öffneten sie die beschädigungsarm die Wohnungstür. In diesem Fall kam die Hilfe allerdings zu spät: Die Person wurde leblos in der Wohnung aufgefunden. Auch dieser Einsatz war nach rund einer Stunde für die Feuerwehrkräfte beendet.