Uetze
Sonntag, 21.03.2021 - 13:15 Uhr

Waffe und Drogen: 17-Jähriger muss sich wegen mehrerer Delikte verantworten

Aufn.:

UETZE

Im Rahmen der Verkehrskontrolle eines 17-jährigen Fahrers eines Leichtkraftrades aus Uetze am gestrigen Sonnabend, 20. März 2021, gegen 20:50 Uhr in der Gifhorner Straße in Uetze wurden bei diesem Auffälligkeiten festgestellt, die auf einen vorherigen Konsum von und damit Beeinflussung durch Betäubungsmittel hindeuten.

 

Weiterhin sei während der Kontrolle durch die Polizeibeamten typischer Marihuanageruch am Fahrer bemerkt worden, wie die Polizei mitteilt. Bei seiner anschließenden Durchsuchung wurden nach Angaben der Polizei mehrere Verpackungen mit Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Inklusive des Verpackungsmaterials wies dieses ein Gesamtgewicht von etwa 55 Gramm auf.

 

Weiterhin wurde bei ihm ein mitgeführtes sogenanntes Einhandmesser aufgefunden. Hierzu wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetzt eingeleitet.

 

Da ein Drogenvortest ein positives Ergebnis für THC lieferte, wurde durch einen hinzugezogenen Arzt bei dem 17-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt und es wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter der Wirkung von Betäubungsmitteln eingeleitet.

 

Anschließend wurde der 17-Jährige entlassen und in die Obhut seines erziehungsberechtigten Vaters übergeben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!