Uetze
Sonnabend, 20.03.2021 - 10:03 Uhr

Ein Verletzter und hoher Sachschaden bei Unfall am Schwüblingser Kreisel

Aufn.:

HäNIGSEN

Infolge der Unachtsamkeit eines 47-jährigen Mannes aus Burgwedel kam es am gestrigen Freitag, 19. März 2021, gegen 14:20 Uhr auf der B 188 in Höhe des Schwüblingser Kreisels zu einem Verkehrsunfall.

 

Der Burgwedeler erkannte nach Angaben der Polizei zu spät, dass ein vor ihm befindlicher Audi A 6 verkehrsbedingt halten musste. Der 47-jährige konnte trotz Gefahrenbremsung ein Auffahren nicht mehr vermeiden.

 

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi noch auf den vor ihm stehenden Porsche Panamera eines 57-jährigen Mannes aus Karslruhe geschoben. Durch die Kollision wurden sowohl der VW Golf des Unfallverusachers als auch der Audi A 6 eines 63-jährigen Wesendorfers derart beschädigt, dass die Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten.

 

Zur Höhe des Sachschadens sind noch keine abschließenden Angaben möglich, wie eine Polizeisprecherin mitteilt, "die Summe dürfte sich jedoch in einem höheren fünfstelligen Bereich bewegen".

 

Der Unfallverursacher selbst erlitt infolge des Aufpralles leichte Riss-Quetschwunden an den Händen und klagte über Rückenschmerzen. Der Einsatz eines Rettungswagen war nach Angaben der Polizeisprecherin jedoch nicht erforderlich.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!