VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 15.03.2021 - 17:16 Uhr

CDU Uetze wählt neuen Vorstand

Dirk Rentz bedankt sich bei Reinhard Degotschin (links) für seine langjährige Mitarbeit im CDU-Gemeindeverbandsvorstand.Aufn.:

UETZE

Weil man Corona-bedingt keine passenden Räumlichkeiten fand, hatten die Uetzer CDU-Mitglieder ihre Mitgliederversammlung lange nicht abhalten können. Nun aber hatte der 1. Vorsitzende Dirk Rentz eine Lösung: Er lud in die Agora am Schulzentrum in Uetze ein. Die Agora ist groß genug, sodass die CDU-Mitglieder, die sich vorher angemeldet hatten, an der Veranstaltung teilnehmen durften.

 

Auf die Begrüßung des Vorsitzenden Dirk Rentz folgten die Berichte des Vorsitzenden und des Schatzmeisters. Über Veranstaltungen seit der vorangegangenen Mitgliederversammlung konnte Rentz wenig berichten. So hatte man zwar ein Treffen zum Thema "Wolf" geplant und die Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast nach Uetze eingeladen, doch Corona-bedingt musste man auf beides verzichten.

 

Stattdessen berichtete Rentz über die aktuelle Situation und aktuellen Themen im Gemeinderat. "Die Ausschüsse tagen zurzeit in hybrider Form", teilte er mit. Nichts desto trotz seien seit vergangenem Jahr wieder viele Themen angegangen worden. So wurde ein neues Haushaltskonsolidierungskonzept für den Haushalt 2021/2022 erarbeitet. Neue Baugebiete in Uetze-Südwest und am Schapers Kamp sowie das Gewerbegebiet Uetze Nordost habe die CDU mit auf den Weg gebracht. Der Waldkindergarten in Krätze komme endlich. Andere Projekte wie "Alle Kinder unter einem Dach" in Dollbergen stünden kurz vor der Fertigstellung oder seien schon fertig, wie man am Feuerwehrhaus in Uetze sehen könne. "Die CDU hat in der Mehrheitskoalition gute Arbeit geleistet", ist sich Rentz sicher. Es folgte der Kassenbericht des Schatzmeisters Peter Pawlitza. Auch er konnte nur Positives berichten und blickt auf ein "gutgefülltes Konto", dass in Zeiten der kommenden Wahlen ein solides Polster darstelle. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen, sodass der Vorstand auf Bitten der Kassenprüfer bei zwei Enthaltungen einstimmig entlastet wurde.

 

Es folgten die Neuwahlen. Auf zwei bekannte Mitglieder muss der neue Vorstand künftig verzichten. Marion Gellermann, bisher stellvertretende Vorsitzende, trat aus persönlichen Gründen nicht mehr an. Reinhard Degotschin steht auch nicht mehr zur Verfügung, weil er sich in Zukunft seiner Aufgabe bei der "Uetzer Tafel" noch mehr widmen möchte. Beiden dankte Rentz für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand und überreichte ihnen ein kleines Präsent.

 

Anschließend wurden die Wahlen durchgeführt. Dirk Rentz wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender mit 100 Prozent der Stimmen bestätigt. Heidi Marz bleibt stellvertretende Vorsitzende. Anette Kobbe wird die neue 2. stellvertretende Vorsitzende. Peter Pawlitza wurde als Schatzmeister wiedergewählt. Jens Schumacher ist auch wieder als Schriftführer dabei. Bei den Beisitzern gibt es drei Neue. Janik Ricke, Hartwig Schumacher und Wulf Langeheine verstärken das altbewährte Beisitzerteam Verena Claus, Jürgen Fellmann, Werner Hübner und Andreas Staas. Mit Tim Pachol konnte Rentz einen neuen engagierten Mitgliederbeauftragten gewinnen.

 

Rentz wirkte sichtlich zufrieden. "Mit diesem starken Vorstandsteam können der kommende Kommunalwahlkampf und die kommenden Herausforderungen in der Gemeinde Uetze kommen", ist Rentz sich sicher.