VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonnabend, 13.03.2021 - 13:18 Uhr

SPD über Gespräche mit Holcim: "Der Dialog ist der Anfang eines Verbesserungsprozesses"

AHLTEN/HöVER

"Nach den Staubaustritten, die sich Ende 2020 und Anfang 2021 am Holcim-Standort Höver ereignet hatten, hatte die Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch in Absprache mit der SPD Ahlten Kontakt zu Holcim aufgenommen. Zudem hatte die SPD im Ortsrat Ahlten einen Antrag dahingehend gestellt, dass die Stadt Lehrte den Ortsrat dazu aufklären möge, welche rechtlichen Optionen die Stadt hat, um auf einen sauberen Betrieb des Holcim-Werkes hinzuwirken. Leider gibt es dazu aktuell noch keine Antwort der Stadt Lehrte", so die Ahltener SPD in einer Pressemitteilung.

 

In der Zwischenzeit habe ein Dialog stattgefunden, der von Holcim organisiert und von einem professionellen Moderator durchgeführt wurde. An dieser Veranstaltung hat für die SPD im Ortsrat Ahlten Dirk Holsten teilgenommen, gemeinsam mit der unter anderem für Lehrte und seine Ortsteile gewählten Landtagsabgeordneten Thordies Hanisch.

 

"Ein gelungener Auftakt, dessen Ergebnisse und daraus erwachsenen offenen Fragen wir aber sicher noch weiterhin betrachten und klären müssen", resümiert Dirk Holsten.

 

"Unter anderem wurden von Seiten Holcim Antworten zu Fragen betreffend der Ursachen, der daraufhin durchgeführten Abhilfemaßnahmen und der angedachten weiteren öffentlichen Kommunikation geliefert, während weitere Fragen durch das Gewerbeaufsichtsamt der Region Hannover direkt beantwortet wurden oder kurzfristig noch beantwortet werden sollen", so die Sozialdemokraten.

 

Die entsprechenden Informationen sollen zudem in wenigen Wochen auf der Internetseite www.dialog-holcim.de veröffentlicht werden. "Ein weiterer Schritt in Richtung Transparenz", erklärt die Ahltener SDP.

 

"Es ist wichtig, dass alle vorliegenden Erkenntnisse soweit wie möglich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Daneben muss transparent dargestellt werden, wie Holcim den sicheren und vor allem gesundheitsverträglichen Betrieb des Zementwerkes gewährleistet", so Thordies Hanisch.

 

"Wir bleiben auf jeden Fall am Ball und sind an Lösungen interessiert", sagt Mike Hoppmann, Ortsratsmitglied der SPD Ahlten. "Das Interesse teilen wir mit vielen Menschen und wir vertreten es selbstverständlich."

 

"Wir halten es für richtig, den Dialog zu führen und so eine für alle Beteiligten gute Lösung zu finden, die aber ganz sicher vorrangig die legitimen Interessen der Bürgerinnen und Bürger auch in Ahlten an ihrer Gesundheit zu berücksichtigen hat", sagt Timo Bönig, ebenfalls SPD Mitglied im Ortsrat Ahlten.