Burgdorf
Donnerstag, 11.03.2021 - 12:11 Uhr

Kay-Uwe Klitzke soll stellvertretender Ortsbrandmeister in Hülptingsen werden

Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hülptingsen schlagen den 51-jährigen Kay-Uwe Klitzke zum stellvertretenden Ortsbrandmeister vor.Aufn.: Archiv Ortsfeuerwehr Hülptingsen

Die aktiven Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hülptingsen haben am gestrigen Mittwoch, 10. März 2021, einen neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Kay-Uwe Klitzke soll die Nachfolge von Marcel Kuhtz antreten. Der Rat der Stadt Burgdorf muss diesem nun noch zustimmen, was als Formalie gilt.

HüLPTINGSEN

Marcel Kuhtz bekleidet seit dem 1. Januar 2019 das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Ortsfeuerwehr Hülptingsen. Da er inzwischen nicht mehr im Stadtgebiet wohnt und er dadurch nicht mehr die erforderliche Zeit hat, um das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters auszufüllen, hat er in Absprache mit Ortsbrandmeister Kenneth Brockmann am 2. Februar 2021 seinen Rücktritt erklärt. "Für seine Arbeit als stellvertretender Ortsbrandmeister in unserer Feuerwehr und die mir von ihm entgegengebrachte Unterstützung, bin ich Marcel Kuhtz persönlich sehr dankbar", so Kenneth Brockmann.

 

Nun galt es die Stelle neu zu besetzen. "Doch eine Mitgliederversammlung in 'normalen Zeiten' durchzuführen, stellt in einem alten Feuerwehrhaus wie das unsrige, allein schon aus Platzgründen bereits eine große Herausforderung dar. Eine Mitgliederversammlung 'Corona-konform' durchzuführen, ist in so einem Gebäude hingegen unmöglich. Daher war es unumgänglich, dass wir unsere Mitgliederversammlung, in Verbindung mit einem umfangreichen Hygienekonzept, im Freien abhalten mussten. Das Wetter spielte aber glücklicherweise mit und bei unseren Versammlungen im Feuerwehrhaus war es auch nicht viel wärmer", so Ortsbrandmeister Kenneth Brockmann.

 

Mitgliederversammlungen, respektive Zusammenkünfte sind aktuell, wie auch Ausbildungs- und Übungsdienste, für die Feuerwehren im Stadtgebiet Burgdorf als Präsenzveranstaltung regulär nicht möglich. Ausgenommen hiervon sind Mitgliederversammlungen wie in diesem Fall, die sich auf Wahlen von Funktionsträgern beschränken und einem strengen Hygienekonzept unterliegen. So konnten die Feuerwehrmitglieder auch auf den neuen Hygienewagen "RC Hygiene" der Stadtfeuerwehr zurückgreifen, der 2020 beschafft wurde "und aus unserer Sicht eine Bereicherung in Punkto Dekontamination ist", so Brockmann, der ergänzt: "Selbstverständlich wurden während der Versammlung die Mindestabstände eingehalten und FFP2-Masken (ohne Ausatemventil) getragen."

 

Anwesend waren Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hülptingsen, der Erste Stadtrat Michael Kugel, der Leiter der Abteilung Ordnung, Christian Enderle, sowie der Stadtbrandmeister Dennis-Frederik Heuer. Mit Unterstützung vom ersten Stadtrat Michael Kugel übernahm Stadtbrandmeister Dennis-Frederik Heuer die Wahlleitung. Die Versammlung schlug für das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Kay-Uwe Klitzke vor. Wahl- und stimmberechtigt waren ausschließlich die anwesenden Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung. Mit nur einer Gegenstimme wurde Kay-Uwe Klitzke in geheimer Wahl als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister vorgeschlagen.

 

"Mit dem Wahlergebnis bin ich äußerst zufrieden und hoffe, dass dieses am 18. März 2021 zunächst durch den Feuerwehrausschuss und anschließend im April vom Rat bestätigt wird", so Kenneth Brockmann. Denn: Die Ortsfeuerwehr besitzt das Vorschlagsrecht, doch der Rat der Stadt stimmt letztendlich darüber ab und beruft ihn ins Ehrenbeamtenverhältnis. Auch Kay-Uwe Klitzke freut sich auf sein neues Amt: "Ich bin sehr stolz darauf, dass mir von meinen Kameradinnen und Kameraden heute dieses Vertrauen ausgesprochen wurde und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit meinem Ortsbrandmeister."

 

Kay-Uwe Klitzke werde dann voraussichtlich ab dem 1. Mai 2021 als stellvertretender Ortsbrandmeister in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

 

Für die Feuerwehrkräfte der Stadt Burgdorf ist Kay-Uwe Klitzke kein Unbekannter: Seit 2014 ist der 51-Jährige Stadtsicherheitsbeauftragter für alle Burgdorfer Feuerwehren. Zudem ist der Oberlöschmeister, der 2008 als "Quereinsteiger" in die Feuerwehr kam, seit 2012 Gerätewart der Ortsfeuerwehr Hülptingsen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!