VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Mittwoch, 10.03.2021 - 16:05 Uhr

Equal Pay Day: "Ungleichheit wird durch Corona verschärft"

SoVD-Kreisfrauensprecherin Ilona Picker (rechts) übergibt die SoVD-Forderung vor dem Rathaus Lehrte an die Gleichstellungsbeauftragte Dr. Freya Markowis.Aufn.: H.Laube-Hoffmann

LEHRTE

Die Lohndifferenz zwischen Frauen und Männern beträgt in diesem Jahr 19 Prozent. Damit liegt sie erstmals unter 20 Prozent. "Auch wenn die Entwicklung in die richtige Richtung geht, dürfen wir uns nicht darauf ausruhen", fordert Ilona Picker, Kreisfrauensprecherin des SoVD Kreisverband Burgdorf. Denn: "Da sich Frauen durch die Pandemie öfter in traditionelleren Rollen wiederfinden, sorgt die Corona-Krise dafür, dass Belastung und zusätzliche Arbeit für sie weiter steigen", weiß Picker. "Dadurch wird die bisher bestehende Ungleichheit noch weiter verschärft", so Picker weiter.

 

"Deshalb möchten wir auf unsere Forderungen aufmerksam machen und haben der Gleichstellungsbeauftragten von Lehrte, Dr. Freya Markovis die Aktion 'Wie groß ist dein Armutsschatten' vorgestellt", so Ilona Picker. Der Verband fordert unter anderem den gleichen Lohn für gleiche Arbeit, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine finanzielle Aufwertung von sogenannten Frauenberufen sowie ein Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeitarbeit. "Die Politik muss endlich gegensteuern und den Kampf gegen die Lohnungleichheit vorantreiben, denn das Gesicht der Armut ist noch immer weiblich", mahnt Picker.