VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 09.03.2021 - 12:23 Uhr

Laienspielgruppe bereitet historische Stadtführung vor

Mit dem VVV-Theater Burgdorfer Geschichte erleben

Die VVV-Theatergruppe.Aufn.:

BURGDORF

Seit mehr als 23 Jahren trägt das VVV-Theater zum kulturellen Angebot in Burgdorf bei. In dieser Zeit erlebte das Publikum mehr als 30 Aufführungen mit vor allem heiteren Charakter, die großen Anklang fanden.

 

Die im Februar 2020 aufkeimende Corona-Pandemie führte zum kompletten Abbruch aller Probenarbeiten für eine Kriminalkomödie, deren Premiere im April geplant war. "Wir hatten die Plakate und Flyer schon gedruckt und mit dem Kartenvorverkauf begonnen", berichtet Peter Hilmer, Regisseur der Theatergruppe. "Als sich dann die Pandemie immer weiter ausbreitete, brach das Kultur- und damit auch das Theaterleben vollständig zusammen und hat sich bis heute von diesem Schock noch nicht erholt", erläutert Hilmer. So können weiterhin keine Proben mehr stattfinden. Hilmer ist aber zuversichtlich, dass die Probentätigkeit im Herbst endlich wieder aufgenommen werden kann. "Die Aufführung der ausgefallenen Kriminalkomödie 'Willkommen in Nedderknöfel!' wollen wir voraussichtlich im Frühjahr 2022 nachholen", teilt der Regisseur mit.

 

In der probenfreien Zeit blieb das Ensemble nicht untätig. Peter Hilmer und sein Team haben ihrer kreativen Ader freien Lauf gelassen und ein Konzept für eine in den kommenden Monaten einzustudierende, neue historische Stadtführung zusammengestellt. Dabei schlüpfen die Schauspieler in die Rollen von Personen aus dem alltäglichen Leben in früheren Zeiten (Bäcker, Polizist usw.) und berichten von deren ganz "persönlichen" Erlebnissen. Das Ensemble möchte den Führungsteilnehmern vor allem ein unmittelbares Bild vom Burgdorf des 19. Jahrhunderts vermitteln, das über die einfache Wiedergabe von geschichtlichen Fakten hinausgeht und auch die damaligen Lebensumstände der Frauen einbezieht. Im Spätsommer und Herbst soll die Premiere der neuen Stadtführung stattfinden.

 

Wer Interesse daran hat, als Schauspieler an der historischen Stadtführung oder den Bühnenaufführungen mitzuwirken, kann sich an VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich, Telefon 05136/1862, wenden. "Natürlich besteht auch die Möglichkeit, in beiden Bereichen bei uns schauspielerisch aktiv zu werden", unterstreicht Wolfram Fabricius, Sprecher des VVV-Theaters. Ebenso willkommen sind Bühnenbauer, Kostümbildner und Techniker, die hinter den Kulissen helfen wollen. Die Gruppe verfügt über eine eigene Theaterwerkstatt. Gern gesehen sind zudem Theaterfreunde, die die Schauspieler als Souffleur oder Souffleuse unterstützen möchten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!