Burgdorf
Dienstag, 09.03.2021 - 09:44 Uhr

Drogeneinfluss: Mercedesfahrer geht bei Verkehrskontrolle auf Polizistin los

Aufn.:

BURGDORF

Wie die Polizei Burgdorf mitteilt, fiel am gestrigen Montag, 8. März 2021, gegen 16 Uhr einer uniformierten Funkstreifenwagenbesatzung im Bereich der Marktstraße und Poststraße ein schwarzer 5er BMW auf.

 

Die Polizeibeamten wollten das Fahrzeug kontrollieren, konnten dieses vor Ort jedoch nicht machen, da sich ein grauer Mercedes 180 zwischen dem Funkstreifenwagen und dem BMW befand. Erst in einem Hinterhof der Straße In den Kämmern konnte nach Angaben der Polizei dann die Kontrolle durchgeführt werden.

 

"Während der Kontrolle des BMW-Fahrers störte der 41-jährige Mercedesfahrer, der ebenfalls in Hinterhof gefahren war, mehrfach die polizeiliche Maßnahme", teilt eine Polizeisprecherin mit. Trotz Aufforderung habe er die Störungshandlungen nicht gestoppt und "reagierte zunehmend aggressiv", so die Polizeisprecherin.

 

"Als daraufhin von ihm die Personalien festgestellt wurden, entriss er der kontrollierenden Polizeibeamtin die Personalpapiere und schlug ihr auf die Hand, wodurch diese leicht verletzt wurde", berichtet die Polizeisprecherin.

 

Im weiteren Verlauf habe sich zudem herausgestellt, dass "der Mercedesfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und der von ihm vorgezeigte Personalausweis seit mehr als drei Jahren ungültig ist".

 

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurden gegen den Mercedesfahrer Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!