VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Montag, 01.03.2021 - 11:50 Uhr

Jackpot! Kann man im Casino gewinnen?

REGION

Das Ziel (oder zumindest der optimistische Hintergedanke) eines jedes Spielers im Casino ist es, einen Gewinn abzugreifen. Aber wie ist das eigentlich: Kann man in einem Casino wirklich gewinnen? Oder steht fest, dass prinzipiell die Bank gewinnt

 

Gibt es vielleicht auch Unterschiede hinsichtlich der Gewinnchancen von einer Online Spielhalle zu einem Anbieter vor Ort, wie der Spielbank Hannover? Worauf es ankommt und wie es mit einem möglichen Gewinn aussieht, haben wir hier in diesem Artikel zusammengefasst.

 

Wer sich zu den Anbietern informieren möchte kann auf Opens external link in new windowhttps://www.casinoratgeber.de umschauen. Hier werden wichtige Besonderheiten vorgestellt, sodass sich jeder User informieren kann und das passende Portal findet. Natürlich ist auch ein Besuch in der Spielbank von Hannover möglich – je nachdem, was einem lieber ist!

 

Die Bank hat die Nase vorne – ein wichtiger Grundsatz

In Online Casinos und auch in den Spielbanken vor Ort wie dem Casino Hannover ist es so, dass es einen wichtigen Grundsatz gibt. Dieser lautet: Die Bank gewinnt! Das liegt ganz alleine schon daran, dass die Betreiber nur existieren können, wenn sie im Durchschnitt immer gewinnen.

 

Würde die Bank verlieren, würde der Anbieter schon bald nicht mehr existieren können. Für sämtliche Spiele gilt dieser Punkt. Es ist also egal, ob Spielautomaten, Tischspiele oder Poker gespielt wird. Spieler sollte nie mit der Annahme, dass sie gewinnen, an das Spielgeschehen gehen.

 

Es gibt einen sogenannten Hausvorteil, der für Betreiber überlebenswichtig ist. Wie hoch der Hausvorteil ausfällt, hängt von dem Spiel ab. Meistens liegt der Hausvorteil zwischen 5 und 10 Prozent. Das bedeutet, dass diese Prozentzahl die Gewinnspanne des Unternehmens darstellt. Wird also ein Einsatz von 100 Euro getätigt und liegt der Hausvorteil bei 10 Prozent, erhalten Spieler rein theoretisch 90 Euro des Einsatzes zurück.

 

Dieser Wert wird aber auf viele Einsätze ermittelt. Es bedeutet also nicht, dass auch wirklich jemand, der 100 Euro eingesetzt hat, 90 Euro zurückerhält. Das gesamte Bild spielt hier eine Rolle und es kann nicht auf einen einzelnen Spieler heruntergerechnet werden. Aufgrund der Tatsache, dass statistisch gesehen Betrag X zurückgezahlt wird, kann es passieren, dass manche Spieler weniger zurückerhalten und dafür andere User einen höheren Gewinn einstreichen.

 

Es ist also durchaus möglich, gut abzusahnen, wenn das Glück auf der eigenen Seite ist. Da das Spielvergnügen aber wirklich eine reine Glückssache ist, ist es nicht beeinflussbar. Bei manchen Spielen wie beispielsweise Roulette oder Blackjack könnte man verschiedene Strategien anwenden und so vermeintlich seine Chancen erhöhen. Austricksen lässt sich aber auch in dem Fall nichts. Einzig das Kartenzählen beim Blackjack könnte Erfolg versprechen. Allerdings ist es verboten und auch schwer zu erlernen.

 

In der Praxis ist es so, dass der Hausvorteil der Online Casinos niedriger ausfällt als der Vorteil der landbasierten Spielhallen. Das liegt daran, dass die Spielhallen vor Ort höhere Kosten haben. Deswegen muss der Hausvorteil höher ausfallen, damit die Betreiber profitabel arbeiten können. Wer also bessere Chancen haben möchte, um zu gewinnen, der kommt in einer Online Spielhalle besser weg.

 

Weitere Gründe für das Spielen in der Online Spielhalle

Es gibt aber noch weitere Gründe, die für das Spielen in der Online Spielhalle sprechen. Nicht nur der geringere Hausvorteil ist ausschlaggebend. Auch die große Auswahl an Spielen spricht dafür, online zu spielen. Spieler können teilweise auf mehrere Tausend Spiele zugreifen, was in einem landbasierten Casino aufgrund des Platzes nicht möglich ist.

 

Zudem ist das Spielen im Internet auch sicher, sofern Spieler bei lizenzierten Anbietern spielen, die ihren Sitz in der EU haben. Lizenzierte Anbieter halten strenge Vorgaben ein und sorgen für ein faires Spielgeschehen. Außerdem muss kein Spieler mit Geld durch die Gegend gehen oder fahren, da der Zahlungsvorgang bequem online abläuft. Kommt es zu einem Gewinn, wird auch innerhalb kurzer Zeit eine Auszahlung ermöglicht.

 

Mit einer Casino Atmosphäre, wie es sie in der Spielbank Hannover gibt, kann ein Online Anbieter aber nicht mithalten. Und genau das ist ein Punkt, warum es immer wieder viele Spieler in die landbasierten Casinos auch in der Opens external link in new windowRegion Hannover treibt. Dort gibt es eine gemütliche Atmosphäre, soziale Kontakte und viele Spiele mit echten Dealern.

 

Mit Freude spielen? So klappt es!

Das Spielen soll nie zum Zwang werden und krampfhaft erfolgen. Es ist also abzuraten, mit der Meinung an das Spielen zu gehen, unbedingt gewinnen zu müssen. Natürlich hat man immer die Hoffnung, einen Gewinn einzustreichen. Aber aufgrund des Hausvorteils ist die Chance auf einen Gewinn geringer. Und wenn vielleicht doch zum Schluss der Jackpot geknackt wird, ist doch die Freude umso größer.

 

Wir können also nur raten, immer entspannt und gelassen an die Sache heranzugehen. Ein bisschen Nervenkitzel ist immer dabei. Nur übertreiben sollte es man nicht. Außerdem ist darauf zu achten, nur die Geldbeträge zu setzen, die man sich auch wirklich leisten kann. Niemand sollte über seine Verhältnisse hinaus Spielautomaten, Roulette, Blackjack oder andere Spiele spielen.

 

Es ist so, dass das Spielen zur Sucht ausarten kann, weswegen die Betreiber angewiesen sind, einen guten Spielerschutz zu gewährleisten. Mit dem Opens external link in new windowneuen Glücksspielstaatsvertrag soll der Schutz noch ausgebaut werden. Viele Online Casinos bieten schon die ganze Zeit die Möglichkeit, dass sich Spieler Limits setzen, um das Spielen stets im Griff zu haben. Auch werden diverse Hilfsgruppen und Stellen vorgeschlagen, an die sich Betroffene wenden können. Hinzu kommt noch der Selbstausschluss.

 

Am besten ist es, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Wer einfach nur zum Spaß an das Spielen herangeht, ohne unbedingt Gewinnabsichten zu verfolgen, der wird stets vergnügt dabei sein. Und genau das ist der Punkt, der wichtig ist: Immer ungezwungen spielen.

 

Neuer Glücksspielstaatsvertrag soll Spieler besser schützen

Dieses Jahr wird es auf dem Glücksspielmarkt spannend. Es gibt ab Mitte des Jahres einen neuen Glücksspielstaatsvertrag, der einige Änderungen mit sich bringt. Diese Änderungen betreffen das Spielen über das Internet in den Online Spielbanken. Damit Spieler besser vor einem finanziellen Fiasko geschützt sind, darf nur noch ein bestimmter Betrag pro Monat eingezahlt werden.

 

Ebenfalls sollen die Einsätze pro Spielrunde stark begrenzt werden. Sicherlich wird das den ein oder anderen Spieler ärgern. Letztendlich dient es aber doch dem Schutz der Spieler. Das Hauptziel ist es, dass die User am Spielen ihren Spaß haben, aber nicht zwanghaft spielen müssen. Es wird also gegen die Spielsucht gearbeitet.

 

Manchen Spielern fällt es sehr schwer, beim Spielen den Überblick zu behalten und in Maßen zu spielen. Da das Spielen von der eigenen Couch aus aber dazu beiträgt, dass Spieler schneller in die Spielsucht geraten, wurden Opens external link in new windowLimits in den neuen Vertrag aufgenommen. Wie genau alles abläuft und ob es so funktioniert, wie sich die Behörden denken, wird sich zeigen. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!