VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonntag, 28.02.2021 - 12:53 Uhr

Nasenbär wird aus der Tier- und Artenschutzstation Isernhagen gestohlen

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

In der Nacht von Donnerstag, 25. Februar 2021, auf Freitag, 25. Februar, wurde in die Tier- und Artenschutzstation, Hannoversche Straße in Altwarmbüchen. eingebrochen. Hierbei wurde ein Nasenbär gestohlen. "Wir sind  entsetzt, traurig, wütend und unter Schock über solch eine Grausamkeit", so die Mitarbeiter der Tier- und Artenschutzstation.

 

"Der Nasenbär muss dringend medizinisch behandelt werden, er ist in einem schlechten Zustand, deswegen noch einmal einen direkten Appell an die Person, bei der sich der Nasenbär aktuell befindet: Bei uns steht an 1. Stelle dass der kleine Mann schnellstens zu uns zurück kommt und behandelt werden kann, stell ihn doch bitte bitte einfach in einer Box irgendwo ab und gib uns einen anonymen Hinweis wo wir ihn abholen können, um das Tier retten zu können", bittet die Tier- und Artenschutzstation. Wie die Tier- und Artenschutzstation weiter mitteilt, hat der Nasenbär einen frisch amputierten Schwanz.

 

Hinweise über den aktuellen Aufenthaltsort des Tieres werden unter 01520/8663730 oder 0172/5853808 und per Mail an Opens external link in new windownatalie@wildtierhilfe-deutschland.de entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!