Burgdorf
Mittwoch, 24.02.2021 - 12:51 Uhr

Nutzung der Auebrücke im Lönsweg / Alter Jagdsteg im Stadtpark wird eingeschränkt

BURGDORF

Aufgrund der Ergebnisse der in 2020 durchgeführten Brückenprüfung durch ein Fachbüro ist eine Nutzung der Auebrücke Lönsweg/Alter Jagdsteg durch Kraftfahrzeuge auf ein zulässiges Gesamtgewicht von zwei Tonnen zu beschränken, wie die Stadt Burgdorf am heutigen Mittwoch, 24. Februar 2021, mitteilt. Dies gelte für städtische Dienstfahrzeuge, für landwirtschaftliche Fahrzeuge zur Bewirtschaftung der anliegenden Wiesenflächen und für jede andere Nutzung.

 

Weiterhin werde nach Angaben der Stadtverwaltung eine Einschränkung der Fahrbahnbreite, beidseitig ab der Geländerinnenkante, auf eine Restbreite der Nutzungsfläche von circa drei Metern vorgenommen. Die Benutzung der Brücke durch Fußgänger und Radfahrer bleibe weiterhin bestehen. Das Prüfingenieurbüro weist auch darauf hin, dass große Menschenansammlungen - insbesondere Veranstaltungen - vermieden werden sollen.

 

Derzeit prüfe die zuständige Fachabteilung der Stadt Burgdorf die möglichst zeitnahe Erneuerung des Bauwerks.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!