VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Donnerstag, 18.02.2021 - 10:38 Uhr

Feier endet für einen Gast im Krankenhaus und Teilnehmer erwarten Bußgeld

Aufn.:

Eine eigentlich gesellige Geburtstagsfeier eines 59-Jährigen am vergangenen Dienstag, 16. Februar 2021, in Uetze endete für einen männlichen Gast im Krankenhaus. Gegen alle Teilnehmer wurden zudem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung eingeleitet, wie die Polizei mitteilt.

UETZE

Wie die Polizei mitteilt, war der 59-Jährige anlässlich seines Geburtstages von zwei Freunden besucht worden, die mit ihm anstoßen wollten. "Zu später Stunde und nach Genuss alkoholischer Getränke habe einer der Gäste dem anderen aus unerklärlichen Gründen einen Faustschlag versetzt", teilt die Polizei über den Vorfall  mit.

 

"Bei dieser körperlichen Attacke geriet der 58-jährige Angreifer ins Wanken und stürzte zu Boden. Hierbei riss er eine Glasvase um, auf die er stürzte und sich hierdurch Kopfverletzungen zuzog", ergaben die Ermittlungen der Polizei.

 

"Da er weiterhin um sich schlagen wollte, musste er durch den Gastgeber sowie den zuvor geschlagenen Freund kurzzeitig am Boden fixiert werden, bis er sich beruhigte", teilt eine Polizeisprecherin mit.

 

Die Ehefrau des Gastgebers informierte Polizei und Rettungsdienst. Bei Eintreffen der Polizeibeamten hatte sich der durch den Faustschlag getroffene Gast bereits entfernt. Der verletzte Angreifer musste zur Wundversorgung in ein Krankenhaus gefahren werden.

 

Neben dem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, das gegen den 58-Jährigen eingeleitet wurde, wurden zudem noch Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes nach der Corona-Verordnung gegen die Feiernden eingeleitet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!