VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 09.02.2021 - 11:18 Uhr

Polizist in Zivil fasst zwei Ladendiebe: Einem Täter gelingt mit grünem Auto die Flucht

Aufn.:

LEHRTE

Während seines Einkaufs am gestrigen Montag, 8. Februar 2021, gegen 12:45 Uhr fielen einem Zeugen zwei männliche Personen im ALDI-Supermarkt in der Iltener Straße in Lehrte auf, die sich auffällig verhielten und sich hierbei interessiert an den Tabakwaren zeigten. Der Zeuge informierte die Kassiererin und bat darum weiteres Personal zu holen.

 

Nach dem Passieren des gesperrten Kassenbereichs mit einem Einkaufswagen wurde eine der beiden Personen von dem Zeugen festgehalten, nachdem er sich als Polizeibeamter zu erkennen gab. Im Einkaufswagen befanden sich neben Lebensmitteln vor allem Tabakwaren. Diese wurden unter einer Decke versteckt und versucht, unerkannt aus dem Supermarkt zu verbringen.

 

Die zweite Person, die sich derweil im Supermarkt befand, wurde ebenfalls angetroffen. Der Mann versteckte mehrere Schachteln Zigaretten unter seiner Jacke und Pullover. Als die beiden Tatverdächtigen zum Büro des Marktes geleitet wurden, um dort auf die bereits alarmierte Polizei zu warten, nutzte der Mann, welcher zuvor den Kassenbereich mit dem Einkaufswagen passierte, die Gelegenheit, um aus dem Markt zu fliehen.

 

Beide Tatverdächtigen wurden als osteuropäische Männer, etwa 30 bis 35 Jahre alt, beschrieben. Die männliche Person, die fliehen konnte, hatte schwarze Haare und trug zur Tatzeit eine blaue Jeans, schwarze Schuhe und eine schwarze Jacke. Ein weiterer Zeuge, welcher sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz des Marktes befand, konnte beobachten, dass dieser Mann mit einem grünen Auto floh. Näheres zu dem Fahrzeug konnte von der Polizei bislang nicht in Erfahrung gebracht werden. Die zweite Person wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

 

Die Tabakwaren haben einen Wert von etwa 125 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Lehrte unter der Telefonnummer 05132/8270 in Verbindung zu setzen.