VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 08.02.2021 - 10:46 Uhr

Gegen Baum und Auto: Polizei Großburgwedel vermeldet zwei Glätteunfälle

Aufn.:

BURGWEDEL/ISERNHAGEN

Die 41 Jahre alte Fahrerin eines Toyota kam am gestrigen Sonntag, 7. Februar 2021, gegen 12 Uhr in der Engenser Straße in Thönse aufgrund von Schneeglätte von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau war auf wdem Weg von Engensen und in Richtung Thönse. Da sie Prellungen am Oberkörper erlitt, wurde sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Autos wurde abgeschleppt. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt nach Angaben der Polizei etwa 1.000 Euro. Am Baum ist kein Schaden entstanden.

 

Gegen 17 Uhr am gestrigen Sonntag kam der 34 Jahre alte Fahrer eines Skoda in der Hannoversche Straße in Altwarmbüchen beim Abbremsen auf schneeglatter Straße von der Fahrbahn ab und prallte auf einen geparkten Audi, der an der hinteren Stoßstange beschädigt wurde. Der Skoda wurde im Frontbereich beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 3.000 Euro geschätzt.

 

"Die beiden Unfälle sind die einzigen bekannt gewordenen Glätteunfälle im Bereich des Polizeikommissariats Großburgwedel.", wie ein Sprecher mitteilt.