VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Freitag, 05.02.2021 - 14:47 Uhr

Nach Zeugenhinweis: Von Polizei kontrollierter Autofahrer hat mehr als 3 Promille

Aufn.:

HäNIGSEN

Durch eine Zeugin wurde am gestrigen Donnerstag, 4. Februar 2021, auf dem Parkplatz eines Supermarktes ein augenscheinlich alkoholisierter Mann dabei beobachtet, wie er in einen grauen Audi einstieg und mit diesem davonfuhr. "Aufgrund des von der Zeugin mitgeteilten Kennzeichens wurde die Halteranschrift ermittelt", wie eine Polizeisprechern mitteilt.

 

Als Polizeibeamte diese kurz vor 21 Uhr in Hänigsen aufsuchten, konnte durch diese zunächst weder das Auto noch ein entsprechender Fahrzeugführer angetroffen werden. Die Polizeibeamten trafen dort lediglich dessen Ehefrau an. "Noch während die Beamten im Gespräch mit ihr waren, nahmen sie das Geräusch eines aufheulenden Motors und sodann einen vorbeifahrenden grauen Audi wahr", teil die Polizeisprecherin mit. Nach Angabe der Ehefrau habe es sich bei der Person im Fahrzeug um ihren Ehemann gehandelt. Dieser parkte seinen Wagen gerade vor einer Garage in einer Nebenstraße, als er sodann durch die Polizeibeamten kontrolliert wurde. "Hierbei fiel bereits deutlicher Atemalkoholgeruch auf", teilt die Polizei mit.

 

"Nachdem der 34-jährige zunächst mehrfach angab, nicht er, sondern seine Frau sei gefahren, willigte er schließlich einem Atemalkoholtest zu", so die Polizei. Dieser ergab einen Wert von 3,18 Promille, so dass auch eine Blutprobe entnommen wurde. Die erneute Nutzung des Autos wurde bis zur vollständigen Ausnüchterung zunächst untersagt. "Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da dieser nicht auffindbar war", teilt die Polizei mit.