VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 04.02.2021 - 18:02 Uhr

MehrGenerationenhaus unterstützt mit weiteren Laptops die Burgdorfer Schüler

Shadi Kayali nimmt eine weitere Lieferung von 50 Laptops im BMGH entgegen.Aufn.:

BURGDORF

Seit März 2020 hat das Burgdorfer MehrGenerationenhaus (BMGH) fortlaufend für die Ausstattung der Burgdorfer Schüler mit Laptops für das Lernen zu Hause gesorgt und inzwischen 130 Kinder versorgt. Seit dem Sommer werden dabei nicht nur die Geräte ausgeteilt, sondern die Kinder legen eine Prüfung in Schulnetzwerk I-Serv und MS-Office ab.

 

"Manche Kinder brauchen nur eine Einweisung in das Gerät, andere kommen zu mehreren Schulungsterminen bevor sie ihren Laptop mitnehmen dürfen" sagt Thaer Kayali, der im BMGH für den Support der Geräte zuständig ist.

 

"Nachdem das Gymnasium den Unterstützungsbedarf bei allen seinen Eltern im Herbst abgefragt hatte, sind dort alle Schüler versorgt und können so ohne Einschränkung am Homeschooling teilnehmen", teilt das BMGH mit. Aktuell würden sich noch täglich Lehrer und Familien aus der Rudolf Bembenneck Gesamtschule Burgdorf (RBGS) melden, die noch Bedarf haben. Dafür hat das BMGH aktuell weitere 50 Laptops bestellt und erhalten. "Wir beziehen unsere Geräte bei der Firma AfB social & green. Dort bekommen wir neuwertige gebrauchte Geräte mit Garantie, die wir dann kostenfrei den Familien zur Verfügung stellen", sagt die Koordinatorin Ursula Wieker.

 

"Danke das ihr das möglich macht", freut sich RBGS-Schulleiterin Saskia van Waveren-Matschke, die die Familien auf das Angebot aufmerksam macht. "Ich habe die Rückmeldung bekommen, dass Familien sich an das BMGH gewandt haben, um mit euch über ihren Bedarf an einem digitalen Endgerät zu sprechen und auch tatsächlich ganz unkompliziert und unbürokratisch ein Laptop inklusive Einführungskurs für ihr Kind bekommen haben. Die Kinder profitieren davon natürlich mehr, ein eigenes Gerät zu haben, als wenn wir als Schule ihnen vorübergehend für die Dauer von Szenario B oder C ein Leihgerät zur Verfügung stellen würden, deshalb freue ich mich, dass die Familien sich entscheiden, euer Angebot anzunehmen - und auch darüber, dass ihr die Möglichkeit habt, dieses Angebot zu machen. Die verschiedenen Lehrkräfte berichten mir, wie die SchülerInnen sich freuen, stolz darauf sind 'dazuzugehören' und wie gut sie mit den Laptops zurechtkommen. Sie erzählen auch, dass die Eltern sehr dankbar dafür sind, dass ihr helft. Eine Mutter betonte, wie erleichtert sie ist, dass ihr Sohn nun über ein Laptop verfügt, mit dem er dauerhaft arbeiten kann - sie selbst hätte eine Anschaffung finanziell nicht stemmen können."

 

Ziel des MehrGenerationenhaus Burgdorf ist es, so umgehend wie möglich alle Kinder in Burgdorf ab Klasse 5 mit einem Laptop auszustatten und mit Computerkenntnissen zu schulen. "Wir hoffen mit der aktuellen Lieferung dieses große Ziel in Burgdorf vollständig zu erreichen. Wir ermöglichen den Kindern eine Teilnahme am Homeschooling, sobald wir davon erfahren und sichern damit die Bildungschance soweit es durch Sachmittel möglich ist", sagt dazu die Koordinatorin Ursula Wieker. "Die Rückmeldungen der Schulen und Familien motiviert uns sehr für diese Anstrengung", fügt sie hinzu. 

 

Weitere Spenden für die Mitwirkung bei dieser großen Aufgabe sind dem BMGH sehr willkommen. Bis heute sind bereits 130 Burgdorfer Schülerinnen und Schüler durch das BMGH versorgt und die weiteren 50 Geräte werden aktuell installiert und für die Vergabe vorbereitet. Für den Support der Geräte und Schüler zum Thema IT baut das BMGH in diesem Jahr eine Stelle auf, die langfristig die Ausgabe, Wartung und Bedienungshilfe sichern soll.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!