VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Montag, 18.01.2021 - 10:37 Uhr

Isernhagener Feuerwehren sind fast vier Stunden im nächtlichen Einsatz

Über den Korb der Drehleiter wurde der Schornstein von außen kontrolliert und Glutnester abgelöscht.Aufn.: Feuerwehr Isernhagen

Für einige Einsatzkräfte der Isernhagener Feuerwehr wird es ein müder Start in die neue Woche gewesen sein. Sie wurden mitten in der Nacht auf den heutigen Montag, 18. Januar 2021, durch ihre digitalen Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz gerufen, der erst in den frühen Morgenstunden beendet war.

GARTENSTADT LOHNE

Kurz nach 2 Uhr wurden die Feuerwehren aus Neuwarmbüchen, Isernhagen F.B. und Isernhagen K.B. in den Rotdornweg in die Gartenstadt Lohne alarmiert. In der Alarmmeldung hieß es "unklare Rauchentwicklung im Dachgeschoss".

 

Die Bewohner des Hauses hatten nach Angaben der Feuerwehr am frühen Montagmorgen Brandgeruch festgestellt und alarmierten daraufhin die Brandbekämpfer.

 

Die Einsatzkräfte stellten bei ihrer Erkundung im Bereich des Kamins ein Überschlag des Feuers auf die Dämmung des Hauses fest.

 

Daraufhin wurde unter der Leitung von Einsatzleiter Benedikt Labove in mehreren Etagen die Wände aufgstemmt, um die Glutnester ablöschen zu können.

 

Ebenso wurde die Freiwillige Feuerwehr Altwarmbüchen nachalarmiert, um vom Dach aus mit der Drehleiter den Schornstein zu begutachten und weitere Glutnester zu löschen.

 

Gegen 5:45 Uhr war der Einsatz für die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte beendet. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!