VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 17.01.2021 - 15:38 Uhr

Fahrer bemerkt Rauch im Fahrzeug: Auto brennt komplett aus

Bei Ankunft von Burgdorfs Ortsbrandmeister Florian Bethmann befand sich das Fahrzeug bereits im Vollbrand.Aufn.:

WEFERLINGSEN

Zu einem Pkw-Brand wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgdorf, Dachtmissen und Weferlingsen am vergangenen Freitag, 15. Januar 2021, um 23:05 Uhr alarmiert. Nach Angaben von Burgdorfs Ortsbrandmeister Florian Bethmann, der auch den Einsatz leitete, war ein Autofahrer gerade von Weferlingsen in Richtung Sorgensen unterwegs, als er Rauch im Fahrzeug bemerkte. Geistesgegenwärtig fuhr er das Auto von der Fahrbahn auf einen Feldweg, brachte sich in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr über den Notruf 112.

 

Nach kurzer Zeit kam Burgdorfer Ortsbrandmeister Florian Bethmann an der Einsatzstelle an und fand das Fahrzeug im Vollbrand vor. Der Fahrer stand unversehrt neben seinem Fahrzeug.

 

Die mit insgesamt sechs Fahrzeugen ausgerückten drei Ortsfeuerwehren löschten das Feuer mit rund 4500 Litern Wasser aus den wasserführenden Fahrzeugen ab. 60 Liter Schaummittel wurden eingesetzt, um das Fahrzeug nach dem Löschen der Flammen noch mit Schaum zu bedecken, um auch letzte Glutnester zu ersticken.

 

Nachdem sich die ehrenamtlichen Brandbekämpfer mit einer Wärmebildkamera davon überzeugt hatten, dass das Feuer komplett abgelöscht worden war, leuchteten sie die Einsatzstelle noch für die Polizei aus. Ermittler des Kriminaldauerdienstes nahmen ihre Untersuchungen zur Brandursache auf.

 

Um 1:30 Uhr waren die Feuerwehrkräfte wieder zu ihren Standorten zurückgekehrt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!