Isernhagen
Mittwoch, 30.12.2020 - 17:21 Uhr

Vorstand der SPD-Isernhagen schlägt Philipp Neessen als Bürgermeisterkandidat vor

Aufn.:

ISERNHAGEN

Im Rahmen ihrer Vorstandssitzung am 9. November 2020 hat die SPD-Isernhagen Philipp Neessen als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Isernhagen vorgeschlagen. Die Wahl findet am 12. September 2021 statt.

 

Reinhard Lensch, Ortsvereinsvorsitzender der SPD-Isernhagen, erklärt dazu: "Mit Philipp Neessen haben wir den richtigen Kandidaten, der Isernhagen von Geburt an kennt und in seiner DNA hat. Mit seinem sozialen Engagement in vielen Vereinen und Organisationen, seinem Organisationstalent sowie der Übernahme durch zahlreiche kommunalpolitische Mandate ist er am Puls der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde."

 

Den unermüdlichen Einsatz, mit dem sich Neessen als Ortsbürgermeister Altwarmbüchens einen Namen verschafft hat, sowie den Einsatz im Isernhägener Helfernetzwerk bei der Integration von Geflüchteten hebt Lensch dabei besonders hervor.

 

"Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und möchte mit Herzblut die kommenden Wochen und Monate in den Wahlkampf gehen. Mein Ziel ist es, alle Isernhägener Bürgerinnen und Bürger zu überzeugen, dass ich der richtige Kandidat für das Amt des Bürgermeisters bin", schildert Neessen im Anschluss an die Sitzung.

 

"Mit dem Slogan 'Besser werden, Isernhagen bleiben' möchte ich die kommenden Herausforderungen angehen. Es gibt vieles, was in unserer Gemeinde gut läuft. Doch wir dürfen uns nichts vormachen: Es gibt auch noch viele Baustellen, die wir anpacken müssen", so der designierte Kandidat der SPD-Isernhagen weiter.

 

Neben zentralen Themen wie der Schaffung von bezahlbaren Wohnraum sowie einer bürgerfreundlicheren und digitaleren Verwaltung, will sich der SPD-Politiker für eine Bus-Ringlinie einsetzen, die alle Ortsteile Isernhagens miteinander verbindet. Zudem ist die Schaffung von Ganztagsschulen bis 2025 in allen Teilen Isernhagens ein wichtiges Ziel Neessen. "Gute Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft. Ich werde mich dafür einsetzen, dass jedes Kind in Isernhagen einen Betreuungsplatz bekommt", zeigt sich der 25-Jährige entschlossen.

 

Neessen wird, so betont er, die "Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde in den Mittelpunkt" seines Wahlkampfes rücken. Es gehe darum glaubhaft die Anliegen der Einwohner zu verstehen und letztlich spürbare Verbesserungen in den Lebenswirklichkeiten herbeizuführen.

 

Final muss noch eine Mitgliederversammlung am 15. Januar 2021 digital der SPD in Isernhagen über den Personalvorschlag abstimmen.

 

Zur Person:

Philipp Neessen wurde im August 1995 geboren und ist in Isernhagen, genauer im Ortsteil Altwarmbüchen, aufgewachsen. Nachdem er seine schulische Laufbahn mit letzter Station an der Realschule Isernhagen absolviert hat, ist er im Anschluss an seine Ausbildung zum Einkaufsleiter eines mittelständischen Unternehmens in Burgwedel aufgestiegen. Aktuell arbeitet Neessen als Referent des Regionalvorstandes der Johanniter Unfallhilfe e.V. Niedersachsen Mitte.

 

Seit 2016 sitzt Neessen im Rat der Gemeinde Isernhagen und kümmert sich als Ortsbürgermeister von Altwarmbüchen um die Belange der Bürgerinnen und Bürger. Seit 2015 ist er zudem Vorsitzender des Helfernetzwerks Isernhagen e.V. und Vorstandsmitglied beim Kulturtresen in Isernhagen.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

Neessen_Final_Aufstellungsflyer.pdf

6.9 MByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!