Sehnde
Dienstag, 29.12.2020 - 12:52 Uhr

Statt Neujahrsempfang: Video-Neujahrsansprache des Bürgermeisters

Bürgermeister Olaf Kruse hält seine Neujahrsansprache im Video.Aufn.:

SEHNDE

Eine offene Veranstaltung für interessierte Sehnder und Gäste, ein gut gefülltes Forum, die Neujahrsrede des Bürgermeisters, die Ehrungen für bürgerschaftliches Engagement und ein persönlicher und geselliger Austausch für alle - der Neujahrsempfang Ende Januar hat Tradition in Sehnde.

 

In Zeiten der Corona-Pandemie ist vieles anders. Einen Neujahrsempfang, wie ihn alle kennen und schätzen, kann es im kommenden Jahr nicht geben. Bürgermeister Olaf Kruse weicht auf die digitalen Möglichkeiten aus, um das neue Jahr gemeinsam mit den Sehndern zu begrüßen.

 

"Ich bedauere sehr, dass wir auf den Neujahrsempfang im Januar 2021 im Interesse aller verzichten müssen. Besonders schade ist, dass die Ehrungen für bürgerschaftliches Engagement nicht in diesem Rahmen stattfinden können. Diese werden in einem anderen und kleineren Rahmen nachgeholt - dazu werden wir zeitnah informieren", sagt Bürgermeister Olaf Kruse, "auch der von mir sehr geschätzte nichtoffizielle Teil des Neujahrsempfanges, mit persönlichen Gesprächen und Kontakten wird uns vermutlich allen fehlen."

 

Als Ersatz bietet die Stadtverwaltung eine digitale Neujahrsansprache. Der Bürgermeister berichtet wie gewohnt über das vergangene Jahr und die Aussichten auf das neue Jahr.

 

Die Rede wird online auf der Internetseite der Stadtverwaltung Opens external link in new windowwww.sehnde.de/neujahrsrede und auf YouTube unter Opens external link in new windowwww.youtube.com/watch?v=BQuhLUp0yzs zu sehen sein und Silvester um Mitternacht freigeschaltet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!