Uetze
Montag, 07.12.2020 - 01:07 Uhr

Rauchentwicklung aus Fenster: Ortsfeuerwehr Uetze findet schnell die Ursache

Aufn.:

UETZE

Am gestrigen Sonntag, 6. Dezember 2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Uetze um 23:29 Uhr in die Hünenburgstraße in Uetze alarmiert. Dort hatten Anwohner einen piependen Rauchmelder bemerkt und Alarm geschlagen.

 

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Rauchentwicklung aus einem Fenster festgestellt und umgehend ein Löschangriff vorbereitet. Durch ein gekipptes Fenster verschaffte sich einen Trupp unter Atemschutz Zugang zu der Wohnung und durchsuchte sie nach den Bewohnern. Zeitgleich konnte angebranntes Essen als Ursache für die Rauchentwicklung festgestellt werden.

 

Als alle Zimmer durchsucht waren, konnte Entwarnung gegeben werden: Es befand sich keine Person in der Wohnung. Nachdem die betroffene Wohnung gelüftet war, war der Einsatz für die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte gegen 0:30 Uhr beendet.

 

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Uetze mit fünf Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften, der Gemeindebrandmeister, der stellvertretende Gemeindebrandmeister, der Rettungsdienst sowie die Polizei.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!