Isernhagen
Sonntag, 06.12.2020 - 14:37 Uhr

20 angehende Feuerwehrkräfte der Feuerwehren Isernhagens bestehen Prüfung

ISERNHAGEN

Seit dem 20. Oktober 2020 büffelten und übten 20 Teilnehmer aus den Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Isernhagen, um die praktische und theoretische Prüfung des ersten Teils der Truppmannausbildung erfolgreich zu bestehen. Dieser ist die erste Ausbildung, die angehende Feuerwehrkräfte absolvieren müssen, um an Einsätzen teilnehmen zu können.

 

Im Teil 1 der Truppmannausbildung erhalten die Anwärter in etwa 64 Unterrichtsstunden das Grundwissen in den Bereichen Organisation der Feuerwehr, Lösch- und Hilfeleistungseinsatz sowie Unfallverhütungsvorschriften und Fahrzeugkunde. Strengen Auflagen wie keine Teilnahme an Übungs- und Einsatzdiensten der entsendenden Ortsfeuerwehr, ständiges Tragen der Alltagsmasken sowie getrennte praktische Ausbildungsorte erschwerten die Durchführung des diesjährigen Lehrgangs. Umso glücklicher war das Ausbilder-Team, dass sie mit ihren drei Gruppen zur Prüfung antreten konnten.

 

Die praktischen Leistungsnachweise für die diesjährige Truppmannausbildung Teil 1 fanden am 28. und 29. November 2020 an der Grundschule Isernhagen N.B. und am Schulcampus statt. Am gestrigen Sonnabend, 5. Dezemebr 2020, fand am Vormittag dann die theoretische Prüfung im Feuerwehrhaus Altwarmbüchen statt. Allen Prüflingen konnte Gemeindeausbildungsleiter André Simon zur erfolgreichen Prüfung gratulieren und die Teilnahmebescheinigung übergeben. Nun beginnt für sie der zweijährige zweite Teil der Truppmannausbildung, welcher in den Ortsfeuerwehren stattfindet. In diesen wird das im ersten Teil vermittelte Wissen verfestigt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!