Burgdorf
Donnerstag, 03.12.2020 - 11:22 Uhr

Baumfällarbeiten in der "Grünen Lunge" in Ehlershausen

EHLERSHAUSEN

Die nun im dritten Jahr in Folge anhaltende Trockenheit hat viele Bäume geschädigt. Gerade im Bereich der "Grünen Lunge" in Ehlershausen sind nach Angaben der Burgdorfer Stadtverwaltung etliche Kiefern abgestorben und auf Dauer nicht mehr standsicher.

 

"Aus diesen Gründen ist es erforderlich, dass voraussichtlich ab 10. Dezember bis Mitte Dezember Holzerntemaßnahmen im Inneren des Waldes und in den Randbereichen stattfinden müssen. Die Arbeiten werden bodenschonend und in Abstimmung mit dem Nabu durchgeführt", teilt die Stadt Burgdorf mit.

 

Um die abgängigen Bäume gefahrlos fällen zu können, müssen während der Arbeiten durch den Waldeigentümer, dem Realverband 1 Ramlingen, die anliegenden Straßen abschnittsweise gesperrt werden. Es ist mit Behinderungen zu rechnen.

 

Für Erholungssuchende ist der Wald während der Arbeiten nicht zugänglich. Die Waldwege werden abgesperrt.

 

Da das Kronenholz im Wald verbleibt, um den ökologisch wertvollen Totholzanteil zu erhöhen, ist es möglich, dass der Wald zeitweilig "unaufgeräumt" wirkt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!