VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Mittwoch, 02.12.2020 - 10:33 Uhr

Polizei kommt wegen Ruhestörung und findet Hanfplantage in Einfamilienhaus

Aufn.:

SEHNDE

Bei der polizeilichen Überprüfung einer gemeldeten Ruhestörung in Sehnde wurden am vergangenen Sonnabendabend in dem betroffenen Einfamilienhaus fünf Personen festgestellt, die nach Angaben der Polizei "offenkundig aus mehr als zwei Haushalten stammen".

 

Bei den darauffolgenden Überprüfungen wurde von den eingesetzten Polizeibeamten im Keller dann eine Hanfplantage entdeckt. Die anschließende vollständige Durchsuchung des Hauses führte nach Angaben eines Polizeisprechers zum Auffinden von 32 Cannabispflanzen. Darüber hinaus wurden 735 Gramm Amphetamin, 22 Gramm Cannabisprodukte, 2400 Euro Bargeld, typisches Verpackungsmaterial und das Equipment für den Anbau beschlagnahmt.

 

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln eingeleitet. Der 42-jährige Hausbesitzer und seine 31 Jahre alte Lebensgefährtin wurden vorläufig festgenommen und ein Haftbefehl vom Amtsgericht Lehrte erlassen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!