VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 30.11.2020 - 18:14 Uhr

Geschenke und Gesang: Kita-Kinder stimmen Seniorenheim-Bewohner auf den 1. Advent ein

Die Kinder der Kita Freibad überreichten selbstgebastelten Schmuck.Aufn.: Stadt Burgdorf

BURGDORF

Am vergangenen Freitag, 27. November 2020, haben Kinder der Kindertagesstätte Freibad in Burgdorf den Bewohnern des Seniorenheims Wassergarten und der dazugehörenden Burg auf den anstehenden 1. Advent eingestimmt. Conora-konform wurden sowohl Gedichte vortragen als auch der selbstgebastelte Schmuck für die sich in den Eingangsbereichen befindlichen Bäume überreicht.

 

Während die Kinder zuvor einstudierte Weihnachtslieder, wie zum Beispiel "In der Weihnachtsbäckerei" und "Lasst uns froh und munter sein" sangen, wurden die Bäumchen von den Seniorinnen und Senioren geschmückt.

 

Das war in diesem Jahr eine (unfreiwillige) Premiere. Denn sowohl die Kinder und Kitakräfte wie auch die älteren Menschen und das Pflegepersonal mussten sich streng an die Hygieneauflagen halten. "Bisher haben wir die Bäumchen gemeinsam geschmückt und waren uns sehr nah. In diesem Jahr sind wir in getrennten Gruppen unterwegs gewesen und haben die beiden Einrichtungen mit nur jeweils zwei Gruppen besucht", so Sabine Jastremski, Einrichtungsleiterin der Kita Freibad.

 

Den Senioren in dieser so belastenden Corona-Zeit eine Freude zu bereiten, war besonders in diesem Jahr das gemeinsame Ziel der beteiligten Einrichtungen. Seit 12 Jahren besucht die Kita Freibad das Seniorenheim Wassergarten - und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

 

Auch im Frühjahr oder im Herbst statten die Kinder den Bewohnern des Seniorenheims Besuche ab, um gemeinsam zu singen und zu basteln. "Wenn die Ansteckungsgefahr nicht mehr im Vordergrund steht, wollen wir auch diese Tradition wiederaufleben lassen", berichtet Jastremski.

 

"Unter normalen Umständen" hätten die Kinder der Kita Freibad in diesem Jahr auch den Weihnachtsbaum im Rathaus II, dem Dienstsitz des Bürgermeisters, geschmückt. Aufgrund der Pandemie aber wurde dieses Vorhaben um ein Jahr verschoben. Ein Grund für die kleinen Helfer, sich bereits jetzt auf die Weihnachtsvorbereitungen im Jahr 2021 zu freuen.