Lehrte
Freitag, 27.11.2020 - 11:37 Uhr

Schulentwicklung in Steinwedel: CDU fordert ein Konzept für den Schulstandort

STEINWEDEL

Wie bereits in der Sitzung des Schulausschusses am 19. November 2020 angekündigt, hat die Gruppe CDU-Piraten den Antrag für die Erstellung eines Konzeptes für den Schulstandort Steinwedel in den Rat der Stadt Lehrte eingebracht.

 

Ein solches Konzept mit detaillierten Entwicklungsmöglichkeiten für die Steinwedeler Schule soll gemeinsam mit der Schulleitung erarbeitet werden.

 

Insbesondere soll das Konzept nach Ansicht der Gruppe CDU-Piraten folgende Punkte berücksichtigen:

  1. Räumlichkeiten gemäß den neuesten schulischen Standards
  2. Erweiterung auf einen möglich Ganztagsbetrieb
  3. Zusätzlich die Möglichkeit, den Kindern ein Bewegungsangebot zu bieten.
  4. Die derzeitigen Räumlichkeiten sollen zu Synergieeffekten genutzt werden.
  5. Planungskosten umgehend im Haushalt einzustellen (für 2021)

 

CDU-Ratsherr Ralf Wengorsch: "Leider hatten sich die Mehrheitsfraktionen in der Sitzung des Schulausschusses noch nicht abgestimmt, als ein erster - nicht umsetzbarer - Entwurf vorgestellt wurde. Sie mussten sich somit erst, unter anderem von der Schulleitung, über den Zustand der Schule informieren lassen. Dieser Zustand ist nahezu noch derselbe wie zum Bau der Schule in den 1950er Jahren. Es ist daher umso erfreulicher, dass sich SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linken nunmehr - wie im AltkreisBlitz nachzulesen - ebenfalls für die Weiterentwicklung in Steinwedel ausgesprochen haben und sich zum Standort bekennen. Das ist eine sehr gute Nachricht für Steinwedel."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!