Lehrte
Mittwoch, 25.11.2020 - 21:54 Uhr

Nikolausüberraschung vom SoVD Lehrte

Ursel Schwerdtfeger, Hildegard Seger und Regina Manthey mit 200 selbst gebastelten Nikolauskörbchen.Aufn.:

LEHRTE

Einer guten Tradition folgend werden SoVD-Mitglieder des Ortsverbandes Lehrte kurz vor dem Nikolaustag selbst gebastelte und mit Süßigkeiten befüllte Nikolauskörbchen an Sabine Licht vom Rosemarie-Nieschlag-Haus und beim AWO-Seniorenzentrum an Anke Schrader in den nächsten Tagen übergeben.

 

"Wir wollen mit dieser kleinen Aufmerksamkeit einen Beitrag dazu leisten, dass die Bewohner und Beschäftigten trotz des schwer berechenbaren Corona Virus einen schönen Nikolaustag haben", so Hildegard Seger, Vorsitzende in Lehrte. "Die Frauengruppe des Ortsverbandes hat sich an vielen Nachmittagen getroffen, um 200 Körbchen unter Beachtung der Corona-Auflagen für den Nikolaustag zu basteln", so Ursel Schwerdtfeger und Regina Manthey.

 

Helga Laube-Hoffmann, SPD-Ratsfrau und SoVD Mitglied, begrüßt die Initiative der selbst gebastelten Präsente: "Es kommt weniger auf den materiellen Wert des Präsents an, sondern vielmehr, dass wir unseren Mitmenschen zeigen, dass sie trotz allem - gerade jetzt im Advent - nicht allein sind. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur: Machen!"

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!