VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Freitag, 20.11.2020 - 16:42 Uhr

Aus "MarktWeihnacht" wird "MarktKirchenWeihnacht" am Heiligen Abend in der Matthäuskirche und im Live-Stream

LEHRTE

"Entgegen aller Erwartungen und trotz ausdrücklichen Lobes für unser Hygienekonzept hält die Region Hannover - anders als andere Landkreise in Niedersachsen - die Durchführung eines Gottesdienstes auf dem Marktplatz nach der derzeitig gültigen Rechtslage für nicht zulässig. Nach ihrer Auslegung stellt der Marktplatz keine im Normalfall zur Glaubensausübung zur Verfügung stehende Räumlichkeit dar": Diese Nachricht erreichte den Kirchenvorstand am gestrigen Donnerstag, 19. November 2020.

 

Deshalb könne die Matthäusgemeinde Lehrte ihre geplante "MarktWeihnacht" nicht durchführen. Der Wunsch aber bleibe: Mit möglichst vielen Menschen die Geburt von Jesus zu feiern. Deshalb plant die Matthäusgemeinde nun, sich auf die Matthäuskirche zu konzentrieren und dort corona-konform und hochtaktig für viele verschiedene Altersgruppen Gottesdienste zu feiern.

 

Dazu soll die Kirche nicht nur weihnachtlich geschmückt, sondern von innen und gegebenenfalls von außen illuminiert werden. Außerdem sollen die Gottesdienste professionell gestreamt werden, denn in die Kirche kann nur ein begrenzter Teilnehmerkreis eingelassen werden.

 

"So kann auch Menschen, denen es nicht möglich ist, in die Kirche zu kommen, das Wunder der Weihnacht verkündigt werden", betont die Matthäuskirche. Aus der "MarktWeihnacht" wird so die "MarktKirchenWeihnacht" der Matthäusgemeinde.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!