VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 17.11.2020 - 15:36 Uhr

Laptops für bedürftige Burgdorfer Schüler

Aufn.:

BURGDORF

Bereits im April des Jahres hatte das Mehrgenerationenhaus Burgdorf (BMGH) durch schnelles und koordiniertes Handeln den Unterricht in den Burgdorfer Schulen unterstützt. "Im ersten Lockdown mussten alle Schulen schließen und der Stand der Digitalisierung in den Schulen sowie die mangelnde Ausstattung einiger Schüler und Schülerinnen zu Hause wurde deutlich", so das BMGH. Das BMGH hat im Mai 37 Laptops gekauft und diese an bedürftige Familien verteilt. Dadurch wurden 96 Schulkinder erreicht. Finanziert hat der Verein die Aktion bislang durch Eigenmittel und private Spenden.

 

Welche weiteren Schüler und Schülerinnen sind auf eine soziale Unterstützung bei der Ausstattung für zu Hause angewiesen? Diese Abfrage in der Schülerschaft startet bald in der Rudolf Bembenneck Gesamtschule Burgdorf, das Gymnasium hat sie aktuell abgeschlossen. "Jetzt gilt es wieder sofort zu handeln" sagt Ursula Wieker, Koordinatorin vom BMGH. 50 weitere Laptops hat der Verein gekauft und unterstützt jetzt die Familien, die sich im Gymnasium gemeldet haben. "Wir stellen sicher, dass alle Burgdorfer Kinder im Sek I Bereich ein Endgerät haben können und es nicht von der ökonomischen Situation zu Hause abhängig ist, wer am digitalen Unterricht teilhaben kann." Die Regierung bietet aktuell Förderprogramme für die Ausstattung zu Hause an, die die Schulausstattung aus dem Digitalpakt sinnvoll ergänzen und finanzieren soll. Das BMGH hofft auf eine Refinanzierung der nun ausgeteilten Geräte, sobald die Stadt als Schulträger diese Anträge gestellt hat und die Mittel eingegangen sind.

 

Das BMGH als Verein handelt jetzt, "denn solange können die Kinder nicht warten", betonterklärt Ursula Wieker. Digitaler Unterricht sei bereits heute eine tägliche Tatsache. Ergänzt wird die Ausleihe durch eine Einweisung in das Gerät und einen PC-Führerschein, den es zu bestehen gilt. Bei diesem müssen die Schüler nachweisen, dass sie mit dem Schulnetzwerk IServ umgehen können, sich sicher einloggen, Dateien erstellen, speichern und hochladen und versenden können. Die zielgerechte Nutzung der Laptops sowie die Teilnahme am Homeschooling werde dadurch sichergestellt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!