VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Freitag, 13.11.2020 - 15:24 Uhr

Drei Einsätze in weniger als 10 Stunden für die Ortsfeuerwehr Burgdorf

In der Eichendorfstraße löschten die Feuerwehrkräfte einen brennenden Roller. Sie konnten nicht verhindern, dass dieser vollständig zerstört wurde.Aufn.:

Zu drei Einsätzen ist die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf in weniger als 12 Stunden gerufen worden. Die Ortsfeuerwehren aus Hülptingsen und Dachtmissen wurden bei zwei Alarmierungen ebenfalls nach Burgdorf gerufen.

BURGDORF

Am gestrigen Donnerstag, 12. November 2020, um 23:53 Uhr wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Burgdorf zusammen mit der Ortsfeuerwehr Hülptingsen zu einer hilflosen Person in der Burgdorfer Südstadt gerufen. Die als erstes mit der Drehleiter eintreffenden Feuerwehrkräfte der Ortsfeuerwehr Burgdorf konnten dann schnell Entwarnung geben: Die Person hatte es zwischenzeitlich doch noch geschafft, die Wohnungstür selbstständig zu öffnen, so dass die Hilfe der Feuerwehrkräfte nicht mehr notwendig war. Weitere Helfer, die sich in der Feuerwache eingefunden hatten, brauchten nicht mehr auszurücken. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst übernahm die Versorgung der Person.

 

Um 3:14 Uhr wurden die Brandbekämpfer der Ortsfeuerwehr Burgdorf zur Flüchtlingsunterkunft an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in der Straße Vor dem Celler Tor gerufen. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einen Feueralarm ausgelöst. Acht Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Burgdorf rückten mit zwei Fahrzeugen aus. Vor Ort stellten sie fest, dass heißes Öl beim Kochen eines Bewohners, der sich vor der Arbeit noch ein Essen zubereiten wollte, für eine kleine Rauchentwicklung gesorgt hatte und dadurch der Feueralarm ausgelöst wurde. Der Bereich wurde kontrolliert und anschließend die Brandmeldeanlage in ihren Betriebszustand versetzt.

 

Zu einem brennenden Roller in der Eichendorfstraße wurden die Feuerwehrkräfte der Ortsfeuerwehren aus Burgdorf und Dachtmissen dann um 8:54 Uhr gerufen. Bei der Ankunft der Brandbekämpfer, die mit vier Fahrzeugen anrückten, bestätigte sich die Lage: Ein Roller stand in einer Hofeinfahrt aus unbekannter Ursache in Flammen. Mit dem Schnellangriff wurde das Feuer mit etwa 600 Litern Wasser abgelöscht. Anschließend wurde die Brandstelle noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Um 9:45 Uhr war auch dieser Einsatz beendet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!