VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 12.11.2020 - 15:00 Uhr

1. Advent soll in der fast vollständig renovierten St. Pankratiuskirche gefeiert werden

Gemeinde gibt vorher kostenlose Einlasskarten aus

BURGDORF

Noch hängen nicht alle Lampen, es fehlt noch der eine oder andere Kabelschacht, die defekten Glasscheiben sind noch nicht ausgetauscht und Baudreck liegt noch in der Kirche verteilt. Zwei Wochen Zeit ist noch bis zum 1. Advent, dann sollen wie geplant, die Gottesdienst in der renovierten St. Pankratiuskirche wieder gefeiert werden.

 

"Alles wird nicht fertig sein", berichtet Pastorin Friederike Grote, "aber die Arbeiten sind doch so weit fortgeschritten, dass wir den Advent in unserer Kirche begrüßen können". Freundlich hell lädt der Kirchraum zum Verweilen ein. Geplant ist, dass die Lichtanlage bis zum ersten Advent programmiert ist, so dass ein Eindruck von den neuen Möglichkeiten vermittelt werden kann.

 

Ganz einziehen kann die Gemeinde noch nicht wieder in die Kirche. Die Nebenräume werden noch nicht fertig sein. Auch Ausbesserungsarbeiten durch die Maler an den Pfeilern und der Emporen-Brüstung werden noch nicht abgeschlossen sein. "In der ganzen Corona-Zeit haben wir Gottesdienste im Freien gefeiert. Das war angemessen und ist gut angenommen worden" erzählt die Pastorin, "nun wird es zu kalt und es ist gut, unseren Kirchraum wieder nutzen zu können." Die Plätze müssen noch gekennzeichnet und einige Bankreihen Corona-konform abgesperrt werden.

 

Damit möglichst viele Menschen am ersten Advent mitfeiern können, wird es an dem Wochenende vier halbstündige Andachten geben, zu denen jeweils 70 Personen kommen können. Am Sonnabend, 28. November 2020, um 17 und 18 Uhr und am Sonntag, 29. November, um 10 und 11 Uhr.

 

Für das erste Adventswochenende hat sich die Kirchengemeinde ein Einlasskartensystem ausgedacht, das später auch für Heilig Abend und die Weihnachtstage genutzt werden soll. Zunächst können ab kommenden Montag, 16. November 2020, Einlasskarten für die Andachten am 1. Adventswochenende im Gemeindebüro (Mo.-Mi. 9.30-11.30 Uhr und Do 16-18 Uhr) und bei der Buchhandlung Wegener abgeholt werden. Jede Person die kommen möchte, braucht eine Karte, die zum Gottesdienst mitgebracht werden muss. Auf der Rückseite der Karte werden die Personendaten erfasst, die dann am Eingang abgegeben werden. Diese Daten werden für drei Wochen verschlossen aufgehoben und dann vernichtet.

 

Die Karten sind kostenlos und können für mehrere Personen gleichzeitig abgeholt werden. Die Kirchengemeinde bittet darum, dass "nur so viele Karten geholt werden, wie benötigt werden, sonst können nicht alle Plätze belegt werden, obwohl gerne noch Menschen gekommen wären". Wenn noch Restkarten vorhanden sind, werden diese am Eingang an Personen ausgegeben, die vorher keine Karte geholt haben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!