VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Sonntag, 01.11.2020 - 12:01 Uhr

Im November nur noch Einzeltraining im Schützenverein Uetze

Mitglieder der Jugendleistungsgruppe im Schützenverein Uetze beim letzten gemeinsamen Training vor der Novemberschließung.Aufn.:

UETZE

Wegen der aktuellen Rechtslage auf Grund der steigenden Anzahl von Corona-Infizierten fährt auch der Schützenverein Uetze im November seine Aktivitäten wieder zurück. Nur Einzeltraining bleibt auf Voranmeldung erlaubt.

 

Nach der Verordnung des Landes Niedersachsen sind die Sportausübung und sonstige Vereinsaktivitäten im November weitestgehend einzustellen. Auch in kontaktlosen Individualsportarten wie Sportschießen sind dann nur noch maximal zwei Personen gleichzeitig zulässig. Da beim Schießen ab zwei Personen aber immer eine Aufsicht erforderlich ist, kann im Schützenverein nur jeweils eine Person trainieren.

 

Interessierte Sportlerinnen und Sportler müssen sich bei den Verantwortlichen vorher anmelden und bekommen eine Zeit zugewiesen, um Begegnungen zu vermeiden. Auch gilt der aktuelle Hygieneplan weiter. Die Verantwortlichen werden sich bemühen, bei Bedarf erweiterte Trainingszeiten anzubieten. Erste Anmeldungen liegen bereits vor.

 

Auch wenn er die erneuten Einschränkungen bedauert, unterstützt der Vorsitzende Donald Albrecht die aktuellen Regelungen zum Schutz der Bevölkerung: "Natürlich ist es für unseren Verein wie für alle anderen, die viel Aufwand in die Entwicklung von Hygienekonzepten gesteckt haben, schon frustrierend, dass wir wegen des unvernünftigen und unsozialen Verhaltens einiger Menschen nun wieder alles runterfahren müssen. Aber der Gesundheitsschutz geht nun einmal vor."  

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!