VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Donnerstag, 29.10.2020 - 14:37 Uhr

Absage der Gedenkfeier für die Opfer Nationalsozialismus und der Radio Revue

Veranstaltung am 6. November 2020 findet nicht statt

SEHNDE

Die Gedenkfeier für die Opfer Nationalsozialismus und die Radio Revue, die am 6. November 2020, in Sehnde geplant waren, finden nicht statt. "Mit den Beschlüssen der gestrigen Konferenz der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder ist uns die Entscheidung über die Durchführung der für den 6. November geplanten Gedenkfeier abgenommen worden. Vor dem Hintergrund der Entwicklung der vergangenen Wochen eine schlüssige Entscheidung. Auch wir wollen der Ausbreitung des Virus keinen Raum geben und unsere Gäste nicht gefährden", so Ines Raulf von der Sehnder Stadtverwaltung.

 

"Schade ist, dass aufgrund der Pandemie das menschliche Miteinander deutlich eingeschränkt wird und werden muss und auch Veranstaltungen, die dem Gedenken, Erinnern und Mahnen dienen, diesen Regeln zum Opfer fallen", führt sie aus.

 

Die Veranstaltung soll kommendes Jahr nachgeholt werden. Das von der Projektgruppe "Stolpersteine" veröffentlichte Buch der Reihe "Spuren.Suche" von Dr. Regina Runge-Beneke werde zeitnah und auf anderem Wege vorgestellt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!