VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 11.10.2020 - 11:35 Uhr

Polizeibericht aus Lehrte

Aufn.:

LEHRTE

Bislang unbekannte Täter entwendeten zwischen Donnerstag, 8. Oktober 2020, 19:30 Uhr, und Freitag, 9. Oktober, 4:55 Uhr, in der Raiffeisenstraße in Ahlten vom einem am Fahrbahnrand geparkten Auto beide Kennzeichenschilder samt Halterungen. Die Schrauben der Halterungen wurden nach Angaben der Polizei vom Täter wieder eingedreht.

 

In der Straße Mergefeld in Ahlten schraubte am Freitag, 9. Oktober, gegen 2:40 Uhr ein bislang unbekannter Täter die Anhängerkupplung eiens auf dem Edeka-Parkplatz abgestellten Anhängers ab und entwendet diese. Es ergaben sich für die Polizei keine Hinweise auf den Täter.

 

In der Straße Neue Wiese in Ahlten verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter am Freitag, 8. Oktober, zwischen 9 und 11 Uhr über die Terrassentür Zutritt in das Erdgeschoss eines Einfamilienhauses und entwendete hierbei Schmuck und Bargeld.

 

Auf der L385 in Ahlten stoppte die Polizei am Freitag, 9. Oktober, gegen 23:50 Uhr einen Autofahrer. Wie die Polizei mitteilt, führte "der 23-Jährige seinen Pkw im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er infolge von Alkohol nicht dazu in der Lage wa"r. Ein zunächst durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

 

Ein 36-Jähriger kam am gestrigen Sonnabend, 10. Oktober, gegen 2 Uhr in der Straße Maschwiesen in Ahlten mit seinem Motorroller von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Bordstein und entfernte sich im Anschluss vom Unfallort. Der Halter des vor Ort zurückgelassenen Rollers wurde durch die Polizei an seiner Wohnanschrift festgestellt. Er wies unfalltypische Verletzungen auf und machte widersprüchliche Angaben. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 3,55 Promille.

 

Zwischen Donnerstag, 8. Oktober, 15 Uhr, und Freitag, 9. Oktober, 14:20 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter im Knappenweg in Lehrte an der Beifahrerseite eines am Fahrbahnrand geparkten Autos an zwei Stellen den Lack in einer Länge von jeweils 30 und 40 Zentimeter.

 

Eine 72-jährige Seniorin fuhr am Freitag, 9. Oktober, gegen 13:40 Uhr im Lehrter Ortsteil Immensen von einer Grundstückseinfahrt auf die Bauernstraße. Hierbei übersah sie eine von rechts kommende 22-jährige Radfahrerin, die mit der rechten Fahrzeugseite des Autos kollidierte. Beide Verkehrsteilnehmer wurden nach Angaben der Polizei verletzt. Die 22-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden am Fahrrad. Das Auto der Seniorin wurde nicht beschädigt.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Lehrte unter der Rufnummer 05132/827-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!