VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Sonnabend, 26.09.2020 - 18:48 Uhr

Heidi Marz bleibt 1. Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Hänigsen, Altmerdingsen, Obershagen

ALTMERDINGSEN/HäNIGSEN/OBERSHAGEN

Die diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des CDU-Ortsverbandes Hänigsen, Altmerdingsen, Obershagen wurde am gestrigen Freitag, 25. September 2020, im Linden Casino in Hänigsen Riedel abgehalten.

 

Als besonderen Gast konnte die Ortsverbandsvorsitzende Heidi Marz den CDU-Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat Uetze und Gemeindeverbandsvorsitzenden Dirk Rentz begrüßen. Er berichtete aus dem Gemeinderat und dem Gemeindeverband. Schwerpunktthema war erneut: die Kali und Salz Abraumhalde in Wathlingen. Rentz berichtete über die Bemühungen der CDU-Gemeindeverbände Uetze, Wathlingen, Nienhagen, eine Lösung zu finden, die für alle beteiligen Ortschaften akzeptabel ist. Zu diesem Zweck hatte Rentz im Auftrag des CDU-Ortsverbandes Hänigsen, Obershagen, Altmerdingsen den Landtagsabgeordneten Rainer Fredermann angesprochen. Dieser hatte einen Lokaltermin mit Wirtschaftsminister Bernd Althusmann organisiert, bei dem die Problematik der Anlieferung mit Hilfe von LKWs durch Hänigsen erörtert wurde. Alternative Streckenführungen wurden vorgestellt. Ein weiteres Thema war die neue Straßenausbausatzung für die Gemeinde, die kürzlich im Gemeinderat verabschiedet worden ist. Hier erklärte Rentz die einzelnen Bestimmungen und hob Vorteile, wie zum Beispiel die Entlastung der Eckgrundstücke, langfristige Stundungsmöglichkeiten oder die Verrentung der Belastung hervor.

 

Es folgten die Berichte aus den Ortschaften. Ortsbürgermeister Reinhard Degotschin sprach über Altmerdingsen und Ortsbürgermeister Andreas Staas berichtete über Obershagen. Ortsratsmitglied Klaus Cording ergänzte die aktuellen Hänigser Themen. Danach berichtete die Vorsitzende Heidi Marz über das bisherige Jahr 2020. In Folge der Corona-Pandemie mussten alle Veranstaltungen abgesagt werden. Auch das 20. Maibaumfest konnte nicht stattfinden und soll im nächsten Jahr nachgeholt werden. Anschließend gab Schatzmeister Andreas Staas seinen Kassenbericht 2019 ab.

 

Nachdem der alte Vorstand entlastet worden war, wurde der neue Vorstand gewählt. Heidi Marz wurde erneut als 1. Vorsitzende bestätigt, Peter Pawlitza ist ihr neuer Stellvertreter, Andreas Staas ist als Schatzmeister bestätigt und Birgit Fricke ist als Schriftführerin weiter dabei. Beisitzer sind Margret Dehning, Reinhard Degotschin, Klaus Cording, Werner Hübner, Mathias Puchta und Christian Feldmann. Das Amt des Mitgliederbeauftragen übernimmt Jan Marz. "Wir sind wieder ein starkes Team, ich freue mich auf die kommenden Aufgaben", sagte die alte und neue Vorsitzende Heidi Marz.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!