VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Freitag, 25.09.2020 - 09:44 Uhr

Polizei sucht Hinweise zu Fundfahrrad

Aufn.:

BURGDORF

Die Polizei Burgdorf führte bereits am 27. August 2020 eine Radfahrerüberprüfungin der Straße Vor dem Celleter Tor auf Höhe der Rudolf-Bembenneck-Schule durch. Hierbei wurde ein Jugendlicher angehalten, dessen Bremsen defekt waren und der das Fahrrad nur durch Aufstellen seiner Füße auf dem Boden abbremsen konnte.

 

Während der näheren Inaugenscheinnahme des Fahrrades fuhr der Jugendliche plötzlich in Richtung des NP-Marktes davon, stellte das Rad an den dortigen Mülltonnen ab und flüchtete, ohne dass seine Personalien zuvor erhoben werden konnten.

 

Der Jugendliche soll etwa 15 bis 17 Jahre alt 1,70 bis 1,80 groß, von südländischen Aussehen und schwarze, mittellange und glatt-glänzende Haare gehabt haben. Er war bekleidet mit einer collage-ähnlichen Jacke.

 

Das Fahrrad wurde sicher- und in der hiesigen Polizeidienststelle untergestellt. Es konnte nacn Angaben der Polizei bislang keiner Person zugeordnet werden. Hinweise darauf, dass das Rad durch einen Diebstahl erlangt wurde, haben sich bislang ebenfalls nicht ergeben, wie die Polizei mitteilt.

 

Personen, die Hinweise auf die Identität des Jugendlichen oder den Eigentümer des Fahrrades machen können, werden gebeten, sich unter 05136/8861-4115 mit der Polizei Burgdorf in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!