VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 21.09.2020 - 22:54 Uhr

CDU-Stadtratsmitglied Marcel Haak findet alleine in Arpke 12 ausgefallene Laternen

Zudem soll am Bahnhof Immensen-Arpke eine zusätzliche Laterne für Sicherheit sorgen

Marcel Haak steht auf einem Weg am Bahnhof Immensen-Arpke, der "deutlich besser beleuchtet werden muss".Aufn.:

ARPKE

Die dunkle Jahreszeit steht bevor und CDU-Stadtratsmitglied Marcel Haak setzt sich für mehr Licht am Bahnhof Immensen-Arpke ein. Bereits im Februar in der Ortsratssitzung habe er darum gebeten, dass am Bahnhof eine weitere Lichtquelle angebracht wird, weil der Weg sehr dunkel sei. Mit der beginnenden dunklen Jahreszeit werde dies auch wieder deutlich wichtiger, so Heek. "Diesen Weg muss jeder gehen, der nicht die Treppe benutzen kann", so Haak. Damit seien gerade ältere Menschen oder Menschen mit Mobilitätseinschränkung auf diesen Weg angewiesen. Er müsse deutlich besser beleuchtet werden. Haak habe erneut in der Stadtverwaltung nachgefragt und die Anbringung einer weiteren Lichtquelle erfolge nun zeitnah, so Haak.

 

Dazu sehe man im Ort immer wieder vereinzelnd ausgefallene Laternen und Anwohner würden dies immer wieder in Ortsratssitzungen ansprechen. Deswegen habe sich Marcel Haak dafür interessiert, wie viele Laternen in Arpke aktuell nicht funktionieren. Dafür sei er sämtliche Straßen in Arpke abgefahren. Dabei fand er 12 nicht funktionierende Laternen. "Die Straße, in der ich wohne, hat acht Laternen", so Haak. Das wäre also als ob eineinhalb Straßen in Arpke unbeleuchtet seien. Das könne in der dunklen Jahreszeit nicht hingenommen werden. Haak hat die Liste der ausgefallenen Laternen an die Stadtverwaltung Lehrte gesendet und diese gebeten, die BS Energy über die nicht funktionierenden Laternen zu informieren. Die BS-Energy ist in Lehrte für die Straßenbeleuchtung zuständig. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!