VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Donnerstag, 17.09.2020 - 12:32 Uhr

Ortsfeuerwehren aus Kirchhorst und Stelle rücken in der Nacht zwei Mal aus

Aufn.:

Gleich zwei Mal rückten die Brandbekämpfer in der Nacht auf den heutigen Donnerstag, 17. September 2020, zu einem großem Industrieobjekt im Kirchhorster Gewerbegebiet aus. Beide Male hatte die automatische Brandmeldeanlage einen Feueralarm ausgelöst.

KIRCHHORST

Um 2:55 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchhorst und Stelle zum ersten Mal alarmiert. Ein Feuer konnte weder in dem betroffenen Raum, noch in der betroffenen Etage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurden vom Einsatzleiter zurückgesetzt und das Gebäude an den Wachsschutz des Eigentümers übergeben.

 

Um 3:55 Uhr wurden beide Ortswehren wieder in das selbe Objekt alarmiert. Wieder hatte der selbe Melder ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Anlage wurde daraufhin vom Einsatzleiter abermals zurückgesetzt und die Kommunikation der Brandmeldeanlage mit der Leitstelle, in Rücksprache mit dem Leitstellendisponenten, deaktiviert. Das Objekt wurde dem Wachschutz des Eigentümers übergeben, der zur Überwachung vor Ort blieb.

 

Die beiden Ortsfeuerwehren waren jeweils mit 15 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen ausgrückt. Zudem war auch auch die Polizei vor Ort.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!