VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 16.09.2020 - 14:34 Uhr

Burgdorfer Wählergemeinschaften firmieren künftig als WGS/Freie Burgdorfer

Die beiden Vorsitzenden Dr. Volkhard Kaever (Unabhängige Wählergemeinschaft Burgdorf, rechts) und Lukas Kirstein (Freie Wählergemeinschaft Freie Burgdorfer) geben den Zusammenschkuss bekannt.Aufn.:

BURGDORF

Unter erschwerten Corona-Bedingungen haben zunächst die Vorstände der beiden Burgdorfer Wählergemeinschaften WGS und Freie Burgdorfer miteinander beraten, wie ein künftig gemeinsamer Weg aussehen könnte. "Thematisch sind wir meist sehr nahe beieinander und von den Schwerpunkten ergänzen wir uns großartig", so Dr. Volkhard Kaever, Vorsitzender der Unabhängigen Wählergemeinschaft Burgdorf (WGS). "Eigentlich hatten wir vor, in den Monaten Mai bis Juli eine Reihe von gemeinsamen Treffen und Veranstaltungen zu organisieren", so Lukas Kirstein, Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft Freie Burgdorfer, "doch da ist uns dann die Corona-Krise dazwischen gekommen". Durch Treffen im kleinen Rahmen und auch durch Videokonferenzen habe man versucht, dieses auszugleichen.

"Die fünf Ratsmitglieder beider Wählergemeinschaften arbeiten schon lange konstruktiv und freundschaftlich zusammen", betonen die beiden Parteien, und sind beide Teil der sogenannten Mehrheitsgruppe, bestehend aus SPD, B´90/Die Grünen, WGS und Freie Burgdorfer. Seit fast anderthalb Jahren gebe es zudem regelmäßige Treffen beider Fraktionen. "So wundert es wenig, dass in Burgdorf schon länger darüber gesprochen wird, ob und wann die beiden Wählergemeinschaften zusammengehen würden", erklären die beiden Vorsitzenden.

 

Vor kurzem nun beschlossen die beiden Vorstände und auch die WGS-Mitgliederversammlung, dass die Freien Burgdorfer und ihre Sympathisanten Mitglied der WGS werden und der eingetragene Verein WGS seinen Namen in "WGS / Freie Burgdorfer - Unabhängige Wählergemeinschaft e.V." ändert. "Zur Kommunalwahl im September 2021", so Dr. Kaever, "wollen wir gemeinsam als WGS / Freie Burgdorfer antreten".

 

Wie bisher auch wollen die Wählergemeinschaften weiter mit ihren offenen Treffen zum Mitreden, Mitmachen und Mitgestalten einladen. "Wir wollen Burgdorf gemeinsam voranbringen", so Lukas Kirstein, "und stehen für Gespräche und Anregungen zu kommunalpolitischen Themen gerne zur Verfügung".

 

Im Rat ändert sich aktuell nichts. Auch wenn schon Freie Burgdorfer als Mitglied der WGS aufgenommen wurden und weitere folgen werden, bleiben die bisherigen Ratsfraktionen bestehen. Den Partnern in der Mehrheitsgruppe habe man zugesichert, dass der künftige gemeinsame Weg der beiden Wählergemeinschaften nicht zu Veränderungen in der Gruppe führe.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!