VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Mittwoch, 02.09.2020 - 17:04 Uhr

Bürgermeister verabschiedet langjährig Beschäftigte in den Ruhestand

Aufn.: Stadt Sehnde

SEHNDE

Am 24. August 2020 konnte Sehndes Bürgermeister Olaf Kruse in einer Feierstunde Cornelia Schott nach mehr als 18-jähriger Tätigkeit für die Stadt Sehnde in den Ruhestand verabschieden.

 

Cornelia Schott hatte, bevor sie zur Stadt Sehnde wechselte, in verschiedenen Berufen gearbeitet und sich dann entschlossen eine Ausbildung zur Erzieherin zu absolvieren. Im Jahr 2001 wechselte Cornelia Schott zur Stadt Sehnde in den Hort Ladeholzstraße, um dort als Gruppenleitung zu arbeiten. Nach Zwischenstationen in der Kita Astrid-Lindgren, später Hort Sehnde, und in Bolzum war sie seit 2009 in der Kindertagestätte Höver als Erzieherin tätig.

 

Cornelia Schott hat sich vorgenommen ihren Geburts- und Wohnort der Jugend, Hannover-Herrenhausen, mit dem Fahrrad zu erkunden. Fest eingeplant ist zudem ihr bereits begonnenes Studium der Sozialpädagogik zu beenden.

 

Bürgermeister Kruse dankte Cornelia Schott für ihre langjährige gute Zusammenarbeit. Er wünschte im Namen des Rates und dem Kollegium der Verwaltung für ihre Zukunft und den aktiven Ruhestand alles Gute.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!