VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Dienstag, 01.09.2020 - 17:30 Uhr

1000 Euro Schaden: Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall

Aufn.:

GROßBURGWEDEL

Der Fahrer eines Fahrrades prallte am gestrigen Montag, 31. August 2020, gegen 16:50 Uhr auf dem Parkplatz der Volksbank in der Hannoverschen Straße in Großburgwedel gegen einen rückwärts eingeparkten weißen Dacia und entfernte sich anschließend vom Unfallort. An der vorderen Beifahrerseite ist das Autodurch Dellen und Kratzer beschädigt worden, wie die Polizei mitteilt. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

 

Zeugen haben nach Angaben der Polizei aus der Bank heraus das Geschehen beobachtet, können zum Fahrradfahrer aber nur angeben, dass es sich um eine etwa 20 Jahre alte männliche Person gehandelt hat. Auch zum Fahrrad liegt keine Beschreibung vor. Der Fahrradfahrer fuhr anschließend den Fußweg an der Hannoverschen Straße in Richtung "Im Mitteldorf". Es werden von der Polizei nun weitere Zeugen gesucht.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!