VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Freitag, 28.08.2020 - 16:24 Uhr

Aus "Offenem Atelier" der Kunstspirale wird "Themenwerkstatt für Schul-Kids"

Die Kunstspirale Hänigsen bietet nun die die "Themenwerkstatt für Schul-Kids" an.Aufn.: Seffi Gerns

HäNIGSEN

Mehr als 30 Feriencardangebote, in Kooperation mit dem Jugendtreff Hänigsen, wurden während der Urlaubszeit unter an die Corona-Auflagen angepassten Bedingungen von der Kunstspirale Hänigsen e.V. angeboten und durchgeführt. So war die Teilnehmerzahl beispielsweise auf acht Kinder plus zwei Kursleiterinnen begrenzt und die Kinder mussten an den vorgesehenen Plätzen sitzen bleiben.

 

"Das ist völlig konträr zu unserem eigentlichen Konzept, nachdem sich die Kinder frei bewegen dürfen und sich nach Lust und Laune am Material bedienen können. Die ursprüngliche Zielsetzung fokussiert auf die Ermunterung zu spontaner Ideengebung, zum Ausprobieren von verschiedenen Techniken und zum Mut, frei zu arbeiten", so die Kunstspirale.

 

Die Corona-Auflagen wirkten "erst einmal wie ein vorgeschobener Riegel, denn die Kinder sind unter anderem darauf angewiesen, dass die Kursleitungen ihnen das Material aussuchen und bringen". Zudem konnten sie sich nicht mehr unvermittelt gegenseitig inspirieren, da sie sitzenbleiben müssen. "Während der Durchführung der Angebote in der Feriencard ist dann allerdings deutlich geworden, dass dafür andere Vorteile zu Tage treten: Die Kinder sind viel vertiefter mit ihren eigenen Werken beschäftigt, da die Ablenkung geringer ist. Sie sind dann auch aufmerksamer für Ideen und Tipps der Kursleiterinnen. Das ist eine neue Qualität, wenn die Kinder ihre Kreativität in ein Werk einfließen lassen, es langsam wachsen lassen und weniger von einem 'Projekt' zum Anderen springen", so die Kunstspirale.

 

Mit diesem neuen Augenmerk wird nun auch das ursprüngliche "Offene Atelier" für Kinder ab 6 Jahren am Mittwoch, 2. September 202, von 15:30 bis 17:30 starten. Da es im Rahmen des Corona-Sicherheitskonzeptes nicht zu bewerkstelligen sei, jedes Kind eigene Techniken oder Materialien aussuchen zu lassen, wird es wöchentlich rotierende Themen geben. Daher gebe es vorübergehend eine Namensänderung von "Offenem Atelier" zu "Themenwerkstatt für Schul-Kids".

 

Das sind die Neuerungen im Überblick:

  • Anmeldung bis zum jeweiligen Montag vor der Themenwerkstatt per Mail an Opens window for sending emailkunstspirale(at)googlemail.com oder unter Telefon 05147/9799030. Es gibt jeweils nur acht Plätze
  • Betreten der Werkstatt nur mit Maske und nach Desinfektion der Hände
  • Die Kinder müssen an ihrem Platz bleiben und können dort dann die Maske abnehmen
  • Materialien und Werkzeuge bekommen die Kids ausschließen von den BetreuerInnen
  • Solange die Abstandsregeln eingehalten werden müssen, gibt es keinen Zutritt mehr zum Lager für die Kinder, daher wird es wöchentlich wechselndes Material geben, zu dem thematisch gearbeitet wird.

Änderungen seien je nach aktuellem Stand der Infektionszahlen jederzeit möglich.

 

Vorschau der Themenbereiche:

  • 2. September: Farbwelten (Anmeldung ab jetzt bis zum 31. August)
  • 9. September: Kreativ mit Naturmaterialien (Anmeldung vom 1. bis 7. September)
  • 16. September: Modellieren (Anmeldung vom 8 bis 14. September)
  • 23. September: Mundschutz gestalten (Anmeldung vom 15. bis 21. September)

 

Alle weiteren Informationen und Termine sind auf Opens external link in new windowwww.kunstspirale-haenigsen.de zu finden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!