VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 25.08.2020 - 14:39 Uhr

Das Trauercafé eröffnet wieder in der Goethestraße im Gemeindezentrum

LEHRTE

Das Trauercafé des ambulanten Hospizdienstes Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze wird ab September dieses Jahres in den Räumen des Gemeindehauses der ev.-luth. Matthäusgemeinde in der Goethestraße 20, Lehrte wiedereröffnet.

 

Wegen der Corona-Pandemie mussten die Treffen des Trauerangebotes pausieren und konnten nur telefonisch durchgeführt werden.

 

Das erste Treffen, zu dem die Gäste des Trauercafés wieder in die Räume des Gemeindezentrums eingeladen werden, ist am Sonnabend, 5. September 2020, ab 15:30 Uhr.

 

Die Teilnahme ist kostenlos, aktuell müssen die zurzeit gültigen Regeln wegen der Corona-Pandemie hinsichtlich Abstand und Hygiene sowie zur Datenerfassung eingehalten werden. Das bedeutet auch, dass ein Mund-Nasen-Schutz bei Betreten des Gebäudes getragen werden muss, während des Gespräches aber abgesetzt werden kann. Der Raum wird gelüftet, Getränke müssen selbst mitgebracht werden. Teilnehmen darf nur, wer aktuell keinen Kontakt zu einem an Covid-19 erkrankten oder in Quarantäne befindlichen Menschen hatte und selbst symptomfrei ist.

 

Das Trauercafé findet immer am ersten Sonnabend des Monats in der Zeit von 15:30 bis 17:30 Uhr statt.

 

Die weiteren Termine für das Trauercafé des ambulanten Hospizdienstes Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze in diesem Jahr sind 3. Oktober, 7. November und 5. Dezember.

 

Auskünfte und weitere Informationen unter Telefon 05136/897311 oder per Mail an Opens window for sending emailhospizdienst.burgdorf(at)evlka.de

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!