VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 23.08.2020 - 15:22 Uhr

Gelebte Solidarität: Burgdorfer Junggesellen besuchen Aligser Sommergarten

Die Burgdorfer Junggesellen ließen es sich im Aligser Sommergarten von Schausteller Dirk Bötticher (vorne links) gut gehen.Aufn.:

ALIGSE/BURGDORF

Es sind ungewöhnliche Zeiten, die zu vielen bislang so nicht dagewesenen Situationen führen. So fiel in diesem Jahr - wie fast alle Veranstaltungen - auch das Burgdorfer Schützenfest aus. Dieses traf nicht nur die Schützen, die nun auf ihr traditionelles Fest verzichten mussten, sondern auch die Schausteller, deren Geschäftsgrundlage damit verloren ging.

 

Zwischen Schützen und Schaustellern besteht aber nicht nur eine geschäftliche Beziehung: Über viele Jahre sind Freundschaften entstanden, die nicht nur in guten, sondern auch in schlechten Zeiten gepflegt werden. Eine besondere Verbindung hat hierbei die Junggesellschaft der Burgdorfer Schützengesellschaft mit dem Schausteller Dirk Bötticher. Jedes Jahr beglückwünscht die Schaustellerfamilie Bötticher den jüngsten Junggesellenvater mit einem Teddy. Mit einer Zeremonie marschieren die Junggesellen dabei mit Musik über den Festplatz, um am Stand der Familie Bötticher Halt für die Teddy-Übergabe zu machen.

 

Eine Tradition, die in diesem Jahr ausfallen musste. Doch statt zu marschieren, schwang sich eine Abordnung der Junggesellen dieses Jahr aufs Fahrrad, um die gegenseitige Freundschaft zu bekunden. Denn Dirk Bötticher hatte vor kurzem einen temporären Biergarten am Dorfteich in Aligse eröffnet und lädt dort nun im idyllischen Ambiente zum "Opens external link in new windowSommergarten" ein. Rund zehn Junggesellen machten sich am gestrigen Sonnabend, 22. August 2020, bei bestem Wetter auf den Weg, um dem Sommergarten einen Besuch abzustatten. "In Zeiten wie diesen müssen wir alle zusammenhalten", unterstreicht Rolf Hoppe von der Junggesellschaft, der vielen als Kommandeur der Schützengesellschaft bekannt ist.

 

Einige Stunden verbrachten die Junggesellen im Sommergarten und nutzen hierbei auch die Gelegenheit, Dirk Bötticher zu dieser Idee zu gratulieren: "Hier lassen sich wirklich sehr schön ein paar gesellige Stunden verbringen und es gibt einem die Möglichkeit, einmal den Alltag zu vergessen", so Rolf Hoppe. Bereits eine Woche zuvor, kurz nach der Eröffnung des Sommergartens, zeigten die Schützen bereits ihre Solidarität: Schützen-Chef Jörg Hoppe war mit dem Schützen-Kommandeur und Ehrenvorstandsmitglied Wolf-Dieter Fritsch zu Besuch im Aligser Sommergarten.

 

Der Sommergarten soll vorerst bis Mitte September in Aligse geöffnet sein. Je nach Wetter ist auch eine Verlängerung nicht ausgeschlossen. Die Burgdorfer Schützen werden bis dahin sicherlich noch die ein oder andere Gelegenheit finden, den Sommergarten aufzusuchen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!